Nachrichten aus der Region | GA-Bonn

Neuer Wissenschafts- und Gewerbepark

Keimzelle für grüne Technologien

RHEINBACH/MECKENHEIM. Plötzlich kommt er und will nicht mehr weichen: Einen veritablen Ohrwurm setzt Reimar Molitor vom Verein Region Köln-Bonn den rund 100 Gästen im Campus Klein-Altendorf ins Ohr. Dem Höhnerlied "Wenn nicht jetzt, wann dann" verpasst der Interessenvertreter eine neue klangvolle Titelzeile: "Wenn nicht hier, wo sonst". mehr...

25.000 Euro für einen guten Zweck

Lions Club Rhein Wied übergibt 25 000 Euro

SIEBENGEBIRGE. Mit vielfältigen Aktionen haben die 30 Mitglieder des Lions Clubs Rhein Wied und der Förderverein des Clubs im Jubiläumsjahr 2014/15 rund 25.000 Euro für den guten Zweck erwirtschaftet. In einer zentralen Veranstaltung haben der Club und sein Förderverein jetzt die letzten Spenden übergeben. mehr...

Kostenlose App von Westerwald-Touristik

Mit Spielspaß auf dem Wandersteig

WESTERWALD. In jedem steckt ein Kind, das will spielen. Das hatte so ähnlich schon der schlaue Friedrich Nietzsche festgestellt. Die Westerwald Touristik Service hofft nun genau auf diesen Effekt, denn sie bietet seit Anfang Mai eine kostenlose Wander-App an. Mit der kann man sich auf eine digitale Schnitzeljagd über den Westerwald-Steig begeben, den beliebtesten Wanderweg im Westerwald. mehr...

Sparkassen-Stiftung vergab Stiftungserträge

Unterstützung für alle Generationen

BAD HONNEF. Bereits zum 18. Mal unterstützt die Sparkassen-Stiftung der Stadtsparkasse Bad Honnef Vereine und Initiativen mit Spenden aus den Stiftungserträgen. Im Sparkassengebäude an der Hauptstraße nahmen die Vertreter die Spenden entgegen. Insgesamt 14.900 Euro waren es diesmal. Damit hat die Stiftung bereits insgesamt 430.000 Euro für gemeinnützige Zwecke aufgebracht. mehr...

Firma Walterscheid

Vom Mühlengraben zum Weltkonzern

SIEGBURG. So manch ein Konzern hatte seinen Ursprung in einer Garage. So ähnlich war es auch bei der Firma GKN Walterscheid. Gegründet 1919 in einer Waschküche an der Mühlengasse in Siegburg, ist der Zulieferer für Automobil-, Landmaschinen- und Flugzeugindustrie längst international verzweigt. mehr...

"Das Rheintal aus der Luft"

Schöne Aussichten aus der Vogelperspektive

REGION. Frei wie ein Vogel durch die Lüfte streifen, für Klaus Göhring hat sich diese Sehnsucht erfüllt. Mit dem Motorgleitschirm hebt er ab, begleitet von der Kamera, die seine Blicke über Berg und Tal, Wälder und Wiesen, Orte und Verkehrswege festhält. Die Perspektive von oben können aber auch diejenigen einnehmen, die sich den Bildband "Das Rheintal aus der Luft" vornehmen. mehr...

Zehnte Auflage des Wander-Events am langen Fronleichnam-Wochenende

Das Gipfelfest hat laufen gelernt

KREIS AHRWEILER. Es gibt sie wirklich, die Freaks, die alle vier Gipfel an einem Tag schaffen. Aber die kann man wohl an einer Hand abzählen. Denn das Ahrtaler Gipfelfest, das in diesem Jahr von Donnerstag, 4. Juni (Fronleichnam), bis Sonntag, 7. Juni, in die zehnte Auflage geht und rund 4000 Wanderer und Nordic Walker anzieht, soll auch immer was von Familienausflug und Genuss haben: ankommen, sich in aller Ruhe stärken, Rahmenprogramm genießen und von erhöhten Plätzen den Blick über die vielseitige Landschaft schweifen lassen. mehr...

Haftung für Steinschlag am Siegfriedfelsen

Verschönerungsverein verliert Klage gegen Städte

SIEBENGEBIRGE. Der Verschönerungsverein für das Siebengebirge (VVS) ist mit seinen Klagen gegen die Städte Bad Honnef und Königswinter gescheitert. Das teilte jetzt das Verwaltungsgericht Köln mit. Der Verein wollte von den beiden Städten künftig aus der Haftung befreit werden. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >

Anzeige

Kinderuni an der Alanus Hochschule

"Mal Punkte, mal Streifen"

ALFTER. 30 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren sitzen an Tischen in einem Seminarraum der Alanus Hochschule, vor ihnen liegen Alltagsgegenstände wie Schnüre, Brio-Schienen oder Alufolie. Die Jungen und Mädchen legen weiße Blätter auf die Gegenstände und pausen mit Bleistiften oder bunten Wachsmalstiften die Struktur der Gegenstände durch.  mehr...

Berufswahl von Mädchen und Jungen

Jugend bleibt Rollenbildern treu

KREIS AHRWEILER. Mädchen haben bessere Zeugnisse und Schulabschlüsse. Männer arbeiten überwiegend in Vollzeit, während Teilzeitstellen vor allem von Frauen besetzt sind. Mädels wollen bevorzugt Verkäuferin oder Friseurin werden, Jungs Kfz-Mechatroniker oder Metallbauer.  mehr...

Willy-Brandt-Forum in Unkel

Künstler sehen Demokratie in Gefahr

UNKEL. "Kunst trifft Politik" heißt es von Freitag an im Willy-Brandt-Forum in Unkel, wenn die Kreativen Britta Bellin-Schewe, Ute Giesen, Gabriela Mrozik und Christian Rosenzweig ihre Veranstaltungsreihe eröffnen. Der warnende Titel: "Demokratie in Gefahr". mehr...

Rot-grüne Mehrheit weg - Sitz für CDU

Köln steht Kopf: Neuauszählung wirbelt Koalition durcheinander

KÖLN. Die Neuauszählung eines Stimmbezirks in Köln hat ein Jahr nach der Kommunalwahl ein kleines Erdbeben in der Domstadt ausgelöst. Die CDU bekommt nun einen Sitz mehr im Rat, die SPD muss einen abgeben: Ausgerechnet den von SPD-Oberbürgermeisterkandidat Ott.  mehr...

Bewerben mit Behinderung

"Ohne Praktikum geht es nicht"

BONN. Die achte Jobabsage nach einem unbezahlten Praktikum hat Lara Semaan fast ihren Mut gekostet. Die junge Frau war über zwei Jahre auf Jobsuche. "Ich habe die absurdesten Absagen bekommen", erzählt Semaan. "Einmal wurde ich nach meinem Praktikum abgelehnt, weil mein Rollator nicht durch die Tür passte." Dieser begleitet die 24-jährige Bonnerin ihr ganzes Leben, denn sie lebt seit ihrer Geburt mit Tetraspastik. Laufen kann sie nur mit dem Rollator oder auf speziellen Stöcken. mehr...

"Köln 5 Uhr 30"

Das nackte Bild einer Stadt

KÖLN. Man kennt seine atmosphärischen Kölnbilder, seine Ruhrgebiets-Reportagen, seine verliebten Paare und intensiven Porträts: Was aber Chargesheimer (1924 bis 1977) im Jahr 1970 vorlegte, zeigte eine ganz neue Facette des Werks.  mehr...

Überfall in Troisdorf

Bewaffneter Raub auf Bäckerei

TROISDORF. Am Mittwochmorgen hat ein männlicher Täter eine Bäckerei auf der Hauptstraße in Troisdorf, im Ortsteil Müllekoven, überfallen. Er hat die Angestellte mit einer Pistole bedroht und Bargeld gefordert. Der Unbekannte ist bisher noch auf der Flucht. mehr...

Boulevard

LEBENSART
Ein bisschen mehr
Die Zeiten knapper Badeanzügen und Bikinis sind passé: In diesem Sommer breitet sich Stoff wieder großzügiger aus.

TITELTHEMA
Meine wundervolle Buchhandlung
In den Startlöchern: Mit einer Lesung von Hanns Zischler beginnt das Festival "Literatur in den Häusern der Stadt".

PORTRÄT
Die Kaiserin von Österreich
Conchita Wurst ist Co-Moderatorin beim Eurovision Song Contest, der am Samstag in Wien über die Bühne geht.

ESSEN & TRINKEN
Raus aus dem Schattendasein
Frisch aus dem Gemüsebeet: Spinat schmeckt roh und würzig als Salat oder als schnell zubereitete, feinsinnige Beilage.

Am Samstag im General-Anzeiger
an Ihrem Kiosk oder im ePaper

Anzeige

Boulevard

LEBENSART
Ein bisschen mehr
Die Zeiten knapper Badeanzügen und Bikinis sind passé: In diesem Sommer breitet sich Stoff wieder großzügiger aus.

TITELTHEMA
Meine wundervolle Buchhandlung
In den Startlöchern: Mit einer Lesung von Hanns Zischler beginnt das Festival "Literatur in den Häusern der Stadt".

PORTRÄT
Die Kaiserin von Österreich
Conchita Wurst ist Co-Moderatorin beim Eurovision Song Contest, der am Samstag in Wien über die Bühne geht.

ESSEN & TRINKEN
Raus aus dem Schattendasein
Frisch aus dem Gemüsebeet: Spinat schmeckt roh und würzig als Salat oder als schnell zubereitete, feinsinnige Beilage.

Am Samstag im General-Anzeiger
an Ihrem Kiosk oder im ePaper

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+