Pützchens Markt

Blick hinter Bonner Kirmes-Kulissen

Bonn.  Pützchens Markt in Bonn mit seinen rund 500 Geschäften zieht alljährlich über eine Million Besucher an. Ein neues Angebot bietet nun die Möglichkeit zu einem Blick hinter die Kulissen des großen Volksfestes, das vom 6. bis 11. September 2012 wieder gefeiert wird.
Noch im Aufbau: Pützchens Markt in Bonn mit seinen rund 500 Geschäften zieht alljährlich über eine Million Besucher an. Foto: Stattreisen Bonn erleben e.V.

Auf einem Rundgang lernen Teilnehmer Schausteller kennen, erfahren Einzelheiten über den religiösen Ursprung des Marktes und lernen, wie etwa die Aufgaben der Stromver- und Wasserentsorgung gelöst werden. Termine für die Führung sind 19. und 25. August sowie 15. und 26. September 2012.

Ebenfalls neu im Programm des Anbieters "StattReisen Bonn" ist eine Stadtführung, bei der teils Unglaubliches berichtet wird. Unter dem Titel "Zwischen Bahnsteig 11 und Amt 99" werden dabei zahlreiche Absurditäten aus Geschichte und Gegenwart in der Bonner Innenstadt vorgestellt.

Dazu zählen etwa die vergessene Straßenbahn im U-Bahn-Schacht und der Streit um die Farbgebung des Rathauses. Diese Tour durch die Innenstadt startet erstmalig am 6. Mai und findet dann einmal im Monat statt. Beide neuen Angebote dauern etwa zwei Stunden, die Teilnahme kostet jeweils acht Euro pro Person.

Weitere Infos gibt es bei StattReisen Bonn unter Telefon: 0228/654553 sowie im Netz.

Internet: www.stattreisen-bonn.de

Alle Infos zur Super-Kirmes im Special

Abo-Bestellung

Öffnungszeiten 2014

  • Freitag, 12. September von 12 bis 3 Uhr
  • Samstag, 13. September von 12 bis 3 Uhr
  • Sonntag, 14. September von 10 bis 1 Uhr
  • Montag, 15. September von 12 bis 1 Uhr
  • Dienstag, 16. September von 12 bis 24 Uhr