Gespanntes Warten in Rom: Entscheidung über Konklave-Start steht aus

Rom.  Das gespannte Warten in Rom hält an: Am Mittwoch sind die Kardinäle erneut im Vatikan zusammengekommen, um die Wahl eines Papstes vorzubereiten und ein Datum für den Konklave-Beginn zu entscheiden.
Foto: dpa
Foto: dpa

Am Vortag hatten noch mehrere der 115 wahlberechtigten Kardinäle gefehlt. Trotzdem schien ein Votum der Purpurträger noch am Mittwoch möglich, die Papst-Wahl selbst könnte etwa am 11. März beginnen.

Vatikan-Sprecher Federico Lombardi hatte präzisiert, es müssten für eine Abstimmung über den Konklave-Beginn wohl doch nicht alle Papst-Wähler bereits anwesend sein. Dafür könnte ausreichen, dass noch fehlende Kardinäle versicherten, rechtzeitig zu einem sich abzeichnenden Beginn der Papstwahl anzukommen.

Abo-Bestellung