Schlechte Hygiene in Schlachthöfen führt zu mehr Erkrankungen

BERLIN. Geflügelfleisch ist häufig mit krankmachenden Keimen belastet: Die Zahl der von einem bestimmten Keim verursachten Darmerkrankungen ist laut einem Bericht des "Spiegel" in den vergangenen zehn Jahren deutlich gestiegen. mehr...

Workshop zur ISS-Nachfolge: Raumstationen als Zwischenlager?

STUTTGART. Ein Nachfolger der Internationalen Raumstation ISS könnte als eine Art Zwischenlager oder Tankstelle im Weltraum schweben. Von dort aus sollten Maschinen und Menschen Missionen zu Mond und Mars starten. mehr...

Sonne, Mond und Sterne im "Sternschnuppenmonat" August

STUTTGART. In den lauen Sommernächten im August dürfen sich Sternengucker auf besonders viele Sternschnuppen freuen. Sie kommen vom prominenten Meteorstrom der Perseiden. Der Höhepunkt der Perseidenaktivität ist in den Morgenstunden des 13. zu erwarten. mehr...

Atomkatastrophen verursachen schwere psychische Folgen    

TOKIO. Atomkatastrophen wie in Tschernobyl oder Fukushima haben einer Studie zufolge für die Opfer gravierende, oft übersehene psychische Folgen. mehr...

Erstmals Schutzwirkung von Ebola-Impfstoff nachgewiesen

CONAKRY. Ein neuer Impfstoff könnte das Ende der Ebola-Epidemie in Westafrika einleiten: In einer großen Studie in Guinea schützte das Mittel VSV-ZEBOV die Teilnehmer zuverlässig vor einer Ansteckung mit dem Virus.  mehr...

Forscher fast sicher: Asiatische Tigermücke überwintert hier

GREIFSWALD/FREIBURG. Die als Krankheitsüberträger gefürchtete Asiatische Tigermücke könnte hierzulande heimisch werden: Sie überwintert nach Beobachtung von Wissenschaftlern offenbar schon in Süddeutschland. mehr...

Erkenntnisse über "Tschuri" lassen Forscher staunen

KÖLN/GÖTTINGEN. Der Komet "Tschuri" ist wesentlich vielseitiger als bisher vermutet: Messungen des Landeroboters "Philae" beweisen, dass der Himmelskörper viele organische Moleküle enthält. mehr...

Erstmals Polarlichter im fernen All beobachtet

PASADENA. Amerikanische Astronomen haben die ersten Polarlichter außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. Die Leuchterscheinungen auf dem Himmelskörper LSR J1835+3259 seien mehr als 10 000-mal so stark wie die bisher bekannten auf dem Jupiter. mehr...

Hilfsorganisationen warnen vor Meningitis-Epidemie in Afrika

GENF. In einem gemeinsamen Aufruf warnen vier große Gesundheitsorganisationen vor einer Meningitis-Epidemie in Afrika. Die Hirnhautentzündung tritt vor allem in der Trockenzeit auf. mehr...

Schöner wohnen hilft auch Hamstern

LIVERPOOL. Liverpool (dpa) - Eine schöne Behausung stimmt Hamster britischen Experimenten zufolge zuversichtlich. Je vielfältiger die Einrichtung ihres Käfigs sei, desto optimistischer sei auch die Lebenseinstellung der kleinen Nager, berichten Emily Bethell und Nicola Koyama von der John Moores Universität in Liverpool. mehr...

Experte: Storchenjahr 2015 "unterdurchschnittlich"

BERGENHUSEN/BERLIN. Bei Deutschlands Störchen herrscht in diesem Jahr Nachwuchsmangel. "Gerade in Ostdeutschland ist der Bruterfolg relativ schlecht", sagte Storchexperte Kai-Michael Thomsen vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu) der Deutschen Presse-Agentur. mehr...

16-jährige Französin findet 560 000 Jahre alten Zahn

TAUTAVEL. Die 16 Jahre alte französische Hobbyarchäologin Camille Jacquey hat einen rund 560 000 Jahre alten Menschenzahn entdeckt. Gemeinsam mit dem Ausgrabungshelfer Valentin Loescher fand sie das Stück in der Höhle von Arago bei Tauvetal in Südfrankreich. mehr...

Mehr Hepatitis E-Erkrankungen in Deutschland

BERLIN. Ärzte diagnostizieren in Deutschland zunehmend mehr Hepatitis E-Fälle. 2014 wurden 670 dieser Lebererkrankungen gemeldet. Das sei im Vergleich zu 2013 ein Plus von mehr als 46 Prozent, teilte das Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) mit. mehr...

Hochansteckende Vogelgrippe bei Legehennen in Niedersachsen

HANNOVER/MEPPEN. Nach dem Ausbruch einer hochansteckenden Form der Vogelgrippe haben die Behörden im Emsland einen Betrieb mit 10 000 Legehennen gesperrt. Die Tiere seien bereits getötet worden, teilte das niedersächsische Landwirtschaftsministerium in Hannover mit. mehr...

Jugendliche bekämpfen im Sommercamp das Stottern

WÖLPINGHAUSEN. In einem Sommercamp wollen stotternde Jugendliche und junge Erwachsene ihr Sprachproblem gemeinsam bekämpfen. mehr...

Fotos in sozialen Netzwerken

Pflanze auf Facebook entdeckt

MÜNCHEN. Soziale Netzwerke ermöglichen auch wissenschaftliche Entdeckungen. Ein brasilianischer Pflanzenliebhaber und Naturforscher hatte die Berge nahe seiner Heimatstadt im Südosten des Landes bestiegen und von dort Fotos auf Facebook gepostet, wie die Botanische Staatssammlung München am Freitag mitteilte. mehr...

Erster Malaria-Impfstoff nimmt wichtige Hürde zur Zulassung

LONDON. Erstmals steht ein Impfstoff gegen die tödliche Tropenkrankheit Malaria kurz vor der Zulassung. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) veröffentlichte am Freitag in London eine positive Bewertung des Mittels Mosquirix. mehr...

Nasa-Forscher entdecken bislang erdähnlichsten Planeten

WASHINGTON. Kaum war die Nachricht draußen, überschlugen sich die Reaktionen im Internet. Ein neuer Planet sei erspäht worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa bei einer mit Spannung erwarteten Pressekonferenz mit - und er sei der Erde so ähnlich wie kein bislang entdeckter anderer Planet. mehr...

Nasa entdeckt erdähnlichen Planeten

WASHINGTON. Wissenschaftler der US-Raumfahrtbehörde Nasa haben den bislang erdähnlichsten Planeten entdeckt. Das "Kepler-452b" getaufte Objekt sei eine Art "größerer und älterer Cousin" der Erde, teilten die Forscher bei einer Pressekonferenz mit. mehr...

Weckdienst durch den ranghöchsten Gockel

NAGOYA. Beim morgendlichen Kikeriki der Hähne bestimmt der Chef-Gockel die Weckzeit. In der Morgendämmerung krähe stets der Hahn zuerst, der in der Hackordnung am höchsten steht, schreiben japanische Wissenschaftler im Fachmagazin "Scientific Reports". mehr...

Leserfavoriten