Universität Bonn

Noch bis Freitag informiert die Uni Schüler über ihre Angebote

BONN. Abiturientin Ronja (18) saß zusammen mit einer Schulfreundin im gut gefüllten Hörsaal I im Hauptgebäude der Universität. "Ich möchte mich heute vor allem über Psychologie informieren, da ich mir das als Studium gut vorstellen kann. Deshalb werde ich gleich noch zu der Institutsveranstaltung gehen", sagt die Abiturientin.

Gekommen waren die beiden Schülerinnen zu den Bonner Hochschultagen der Universität Bonn, bei denen sich Oberstufenschüler über die Angebote der Universität und rund um das Thema Studium informieren können. Noch bis Freitag können Interessierte bei den Hochschultagen einen Einblick in das Studentenleben bekommen.

Deshalb gibt es jeden Nachmittag eine allgemeine Informationsveranstaltung zu Themen wie Bewerbungen oder Wohnen und Auslandsstudium. Anschließend stellen sich abwechselnd die einzelnen Studiengänge der Universität, von der Mathematik bis hin zur Agrarwissenschaft, mit Vorlesungen, Workshops und Führungen.

So können sich die Schüler ein Bild des jeweiligen Studiums machen. Studienberaterin Britta Förster, die mit einem Infostand der Zentralen Studienberatung der Uni Bonn (ZSB) den Studieninteressierten beratend zur Seite stand, sagte: "Die Studiengänge Psychologie, Medizin und Medienwissenschaft sind besonders beliebt."

Aber auch unbekanntere Fächer wie Altamerikanistik und Geodäsie werden an ihrem Stand vorgestellt. Außerdem können sich die jungen Besucher an den Ständen der Bundesagentur für Arbeit und am Stand für Lehramtsstudenten informieren.

Im Institut für Informatik referierten gestern Mitarbeiter und Hochschullehrer des Studiengangs vor rund 50 Besuchern. Anschließend konnten sich diese nicht nur den Fußballroboter NimbRo-OP ansehen, den die Bonner Informatiker entwickelt haben, sondern auch eine Netzwerksteuerung mit Laserinstallation, die von Studenten entwickelt wurde. Interessiert war daran auch Tobias (17), der schon relativ sicher ist, dass er nach dem Abitur Informatik studieren möchte. Aber in den kommenden Tagen möchte er sich auch noch die Veranstaltungen von Mathematik und Physik anschauen. Die Besucherzahlen sind bislang nach Angaben der Veranstalter ähnlich wie im vergangenen Jahr.

Veranstaltungen der Bonner Hochschultage

Die Uni Bonn bietet für Oberstufenschüler seit gestern und bis zum 21. Februar von jeweils 13.30 bis 18 Uhr ein Pogramm an. Die allgemeine Informationsveranstaltung findet immer von 13.30 bis 14.30 Uhr im Hörsaal I im Hauptgebäude statt.

Dort wird über Bewerbungen, Zulassungen, Wohnen, Finanzierung, Lehramtsstudium und Auslandsstudium informiert. Heute, 19. Februar, stellen sich unter anderem die Institute Biologie und Lebensmittelchemie vor. Das Pogramm ist auf hochschultage.uni-bonn. de einzusehen. Anmeldungen sind erwünscht, aber Kurzentschlossene sind auch ohne Anmeldung willkommen.