75 Aussteller

So wird der Summer Slam 2019 in Bonn

Das Summer Slam Festival war bei seiner zweiten Auflage im vergangenen Jahr 
mit mehr als Tausend Besuchern bei bestem Wetter 
am Oberkasseler Rheinufer gut 
besucht.

Das Summer Slam Festival war bei seiner zweiten Auflage im vergangenen Jahr 
mit mehr als Tausend Besuchern bei bestem Wetter 
am Oberkasseler Rheinufer gut 
besucht.

Bonn. Aus Ideen Innovationen entstehen lassen – das ist eines der von Frank Thelen formulierten Ziele für den diesjährigen Summer Slam. Bereits zum dritten Mal veranstaltet der Digital Hub Bonn die Veranstaltung.

Der Hub („Drehkreuz“) ist ein Zentrum für digitale Start-ups, das seit knapp drei Jahren Existenzgründer, Investoren und Experten zusammenbringt.

Schirmherr Thelen ist selbst Unternehmensgründer und Investor. Er bezeichnet das am Mittwoch, 29. Mai stattfindende Festival als „Perle der deutschen Start-up-Events“. Gründungsinteressierte und Start-ups können sich mit Investoren und Meinungsmachern treffen und austauschen.

„Es ist spannend zu sehen, wie das Ökosystem von Jahr zu Jahr wächst und immer mehr junge Menschen den Schritt wagen, zu gründen“, findet Thelen. Beim Summer Slam Festival sollen an einem Tag verschiedene Geschäftsideen aus allen Regionen des Landes präsentiert werden.

Als Gäste werden unter anderem NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart und der FDP-Politiker Thomas Sattelberger erwartet. Das Event am Oberkasseler Rheinufer richtet sich bewusst nicht nur an Vertreter aus der Branche, sondern an jeden interessierten Bürger. In der sogenannten Start-up Village präsentieren ab 14 Uhr mehr als 75 Aussteller ihre Geschäftsmodelle und Technologien. Die offizielle Begrüßung durch die Vorstandsmitglieder Markus Zink, Ivan Ryzkov und Oberbürgermeister Ashok Shridaran erfolgt um 15 Uhr.

In diversen Vorträgen und Diskussionsrunden dreht sich anschließend alles rund um Innovationen und Erfindergeist. In sogenannten Pitches – also kurzen Präsentationen – treten acht Jungunternehmen gegeneinander an und können Preisgelder im Wert von bis zu 5000 Euro gewinnen. „Kulinarisches Networking“ gibt es für alle Interessierten am Bonner Bogen mit zahlreichen Food Trucks.

In Impulsvorträgen spricht Reza Moussavian von der Telekom beispielsweise über Start-ups für Erwachsene und Nico Rose von der International School of Managament verrät unter dem Titel „Better Work“ , wie der Sinn ins Startup kommt.

Weitere Informationen und Tickets im Internet unter www.digitalhub.de/summerslam/. Im Preis von 13,61 Euro (Schüler und Studenten zahlen 7,40 Euro) sind die Getränke inbegriffen.