Apple kommt nach Bonn

Zuverlässige Quellen bestätigen den Store am Münsterplatz

Das Commerzbank-Haus am Münsterplatz soll umfangreich renoviert werden.

13.06.2013 BONN. Der angebissene Apfel kommt nach Bonn. Ein Sprecher von Apple Deutschland sagte am Donnerstag auf Anfrage zwar, es gebe "nichts Konkretes" zu berichten. Dennoch: Nach zuverlässigen GA-Informationen wird der Elektronikkonzern am Münsterplatz einen Applestore eröffnen.

Nach den Geschäften in Oberhausen und Köln wäre das dann die dritte Filiale in Nordrhein-Westfalen. Immerhin hatte der Konzern unlängst Mitarbeiter für ein Geschäft in Bonn gesucht. "Apples Job-Suchmaschine spuckt bei der Suche nach Arbeitsplätzen in Apple Stores inzwischen auch Stellenausschreibungen für Düsseldorf und Bonn aus", berichtete Branchenkenner iFun.de mit der kleinen Bemerkung: "Bonn überrascht uns etwas."

Die Stadt Bonn hatte noch zum Jahreswechsel geheimnisvoll von einem "starken Frequenzbringer" gesprochen. Unterdessen ist die Bauvoranfrage für einen entsprechenden Umbau des Commerzbankgebäudes im Schatten des Bonner Münsters positiv beschieden. Dies bestätigte der Leiter des Bauordnungsamtes, Willy Dormagen, am Mittwoch in der Sitzung des Planungsausschusses.

Die Commerzbank wird indes ebenfalls an diesem Standort bleiben. "Das Gebäude ist groß genug für beide", so ein Insider. Das Gebäude soll zuvor aber um- und ausgebaut werden. Die zurzeit eher klassisch gehaltene Fassade mit den Sprossenfenstern werde "in Anlehnung an den Denkmalschutz sehr harmonisch umgestaltet", hatte es im Unterausschuss Bauplanung geheißen.

Das Eckgebäude werde praktisch entkernt und neu gebaut. Dabei soll der Eingang ebenerdig werden. Über einen Zeitplan ist indes noch nichts bekannt.

Die Commerzbank kündigte für kommende Woche eine Erklärung an. In Folge der Übernahme der Dresdner Bank durch die Commerzbank werden mehrere Filialen zusammengelegt. Erst im vergangenen Jahr war die Filiale am Markt am Münsterplatz integriert worden. Außerdem hat die Bank einen langfristigen Mietvertrag geschlossen. (Cem Akalin)