Walporzheimer LOG GmbH zieht nach Bonn

Unternehmen arbeitet für die Bundeswehr

Bad Neuenahr-Ahrweiler/Bonn. Die Bundeswehrstrukturreform ist der Grund, dass ein Unternehmen den eher seltenen Weg beschreitet und seinen Standort aus der Region nach Bonn verlagert. Die LOG - Logistik-Systembetreuungs-Gesellschaft mbH - in Bad Neuenahr-Ahrweiler wird Ende des Jahres ihren Firmensitz nach Bonn verlegen. Das sagte LOG-Geschäftsführer Manfred Kisselbach auf GA-Anfrage.

Die LOG mit rund 70 Mitarbeitern - Ingenieuren, Kaufleuten, Informatikern und Logistik-Experten - ist als Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen bei der Lösung und Realisierung von Aufgaben im Logistik- und Informationsmanagement tätig. Die Firma steuert nach eigenen Angaben auf einen Jahresumsatz von rund elf Millionen Euro zu.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt zwar darin, die Arbeit der Bundeswehr zu unterstützen. Doch auch im Ausland sind die LOG-Fachleute gefragt. So war die Firma eigenen Angaben zufolge zum Beispiel daran beteiligt, die Nato-Hauptquartiere in Izmir, Verona und Neapel mit spezieller Soft- und Hardware auszustatten. Die Firma LOG ist dafür als ein gemeinsames Tochterunternehmen der Gesellschafter ESG, Elektronissystem und Logistik GmbH in München, der Diehl-Stiftung & Co in Nürnberg sowie der Rheinmetall Landsysteme GmbH in Kiel gerüstet.

Das Unternehmen hat seit seiner Gründung im Jahr 1987 seinen Sitz in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Hintergrund der Ansiedlung in Bad Neuenahr-Ahrweiler war laut Kisselbach die stark auf das dort ansässige Materialamtes des Heeres ausgerichtete Zusammenarbeit. Durch die organisatorischen Änderungen bei der Bundeswehr habe sich in den vergangenen drei Jahren die Leistungserbringung des Unternehmens mehr und mehr in Richtung Bonn, Sankt Augustin und Köln-Wahn verlagert, heißt es. Diese Entwicklung werde sich künftig weiter verstärken.

"Im Interesse der effizienten und erfolgreichen Aufgabenbewältigung, zur Aufrechterhaltung der Kundennähe und nicht zuletzt auch im Hinblick auf die Betreuung der bereits in Bonn tätigen Mitarbeiter des Unternehmens, ist die Verlegung des Firmensitzes nach Bonn daher der einzig logische Schritt", so Kisselbach. Mit Hilfe des Amtes für Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn hat LOG die neue Firmenzentrale an der Adenauerallee gefunden.