Erfolgreiche Mitbestimmung

Preisverleihung auf dem Betriebsräterat in Bonn

Sonderpreis „Fair statt prekär“: Im Bonner WCCB nimmt der Betriebsrat von Sea Life Deutschland, Oberhausen, die Trophäe in Empfang.

Sonderpreis „Fair statt prekär“: Im Bonner WCCB nimmt der Betriebsrat von Sea Life Deutschland, Oberhausen, die Trophäe in Empfang.

Bonn. Die Mitarbeitervertretung des Helios Klinikums Salzgitter hat in Bonn den Betriebsrätepreis in Gold erhalten.

Der Betriebsrat der Helios Klinikum Salzgitter GmbH wurde am Donnerstag in Bonn mit dem Deutschen Betriebsrätepreis in Gold ausgezeichnet. „Das Gremium sei erfolgreich gegen die prekäre Personalsituation und die daraus resultierende ständige Überlastung der Beschäftigten vorgegangen“, hieß es in der Begründung. Der Betriebsrat habe wirkungsvoll sein Mitbestimmungsrecht bei Dienstplanänderungen durchgesetzt und habe in der Auseinandersetzung mit dem Arbeitgeber eine wegweisende Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts erzielt.

Bereits zum zehnten Mal würdigt der Deutsche Betriebsrätepreis in diesem Jahr innovative und beispielhafte Leistungen von Betriebsräten in Deutschland. Die Auszeichnung unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) ist eine Initiative der Fachzeitschrift „Arbeitsrecht im Betrieb“ aus dem Bund-Verlag. An der Preisverleihung während des Deutschen Betriebsrätetags im World Conference Center nahmen rund 700 Gäste teil. Die Silber-Trophäe verlieh die Jury dem Betriebsrat von Clariant Plastics & Coatings (Deutschland) GmbH in Gersthofen. Die Interessenvertreter hatten mit der Unternehmensleitung ein Maßnahmenpaket vereinbart, um flexibel auf Produktionsmengen, Altersstruktur und Ausfallzeiten zu reagieren. Für sein Projekt zur Integration von Geflüchteten in den betrieblichen Alltag erhielt der Betriebsrat der Siemens AG, Leipzig, den „Deutschen Betriebsrätepreis“ in Bronze.

„Die betriebliche Mitbestimmung ist wichtiger denn je“, sagte die Festrednerin und Beamtete Staatssekretärin im SPD-geführten BMAS, Leonie Gebers: „Es ist uns ein Anliegen, dass dort Betriebsräte gegründet werden, wo noch keine existieren. Und hoffentlich sind die vielen herausragenden Projekte, die hier in Bonn vorgestellt wurden, ein Ansporn für andere Betriebsräte.“ In einer Videobotschaft betonte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) die Bedeutung und große Verantwortung von Betriebsräten. Scholz war 2009 in seiner Funktion als damaliger Bundesarbeitsminister Schirmherr des ersten Betriebsrätetags in Bonn.