Süßwarenhersteller aus der Region

Haribo will Goldbären nach Farben sortiert verkaufen

Goldbären haben hier ihre Heimat.

Symbolfoto.

Bonn. Haribo bietet seine Goldbären nach Geschmacksrichtungen sortiert an. Die sechs Sorten soll es auch einzeln verpackt geben - allerdings zeitlich begrenzt.

Bisher gab es die Goldbären von Haribo in jeder Tüte in den sechs Geschmacksorten Erdbeere, Himbeere, Apfel, Orange, Zitrone sowie Ananas. Künftig soll es die Süßware des Unternehmens auch nach Farbe und damit auch nach Geschmacksrichtung sortiert in einzelnen Packungen geben, wie der Süßwarenhersteller aus Bonn mitteilte.

Wie das Unternehmen erklärte, werden die Sorten ab September zeitweise nicht mehr nur gemischt in einer Tüte verkauft, sondern auch einzeln in kleinen 75-Gramm-Beuteln. Diese sollen je Stück 49 Cent kosten und sind damit ein wenig teurer als die gemischten Goldbären. Unklar ist, wie lange die limitierten Packungen erhältlich sein werden.

Für kurze Zeit gibt es jetzt die Haribo-Goldbären farblich getrennt verpackt.

Für kurze Zeit gibt es jetzt die Haribo-Goldbären farblich getrennt verpackt.