GA-Serie "Bonn macht Erfindersich" - Editorial

Gründergeist in der Region

Gründer und Ideen: Die Volontäre des General-Anzeigers beleuchten in einer neuen Serie die Region als Standort für Start-ups

Gründer und Ideen: Die Volontäre des General-Anzeigers beleuchten in einer neuen Serie die Region als Standort für Start-ups

Es ist ein großer Schritt in die große Freiheit – und ein großer Schritt ins große Risiko. Unternehmensgründer leben von jetzt auf gleich in zwei Welten: Sie sind zwar ihr eigener Chef, arbeiten aber auch auf eigene Rechnung.

Die Freude über die eigene Leistung kann schnell zu einer großen Last werden. Jeder Gründer steht irgendwann vor der Frage: Und was, wenn all' das doch nicht funktioniert? Den Weg in die Ungewissheit trotzdem zu gehen, erfordert den berühmten Gründergeist.

Wie steht es um den Gründergeist in Deutschland und in dieser Region? Start-ups stoßen hier zu Lande auf ein freundliches Umfeld. In weltweiten Vergleichen schneidet das Land als Gründungsstandort überdurchschnittlich gut ab. Politik, Gesellschaft und die Wirtschaft selbst wissen um die Bedeutung des Gründernachwuchses. Das zeigt sich in zahllosen Förderprogrammen, hochdotierten Wettbewerben und einem weit verzweigten Beratungsnetz – auch in Bonn und der Region.

Dass die Zahl der Existenzgründungen bundesweit seit einigen Jahren teils deutlich zurückgeht, ist kein Grund für Alarmismus. Die volkswirtschaftlich bedeutenden Gründergruppen verlieren zwar auch, verzeichnen aber weniger starke Rückgänge. Ein Plus gibt es sogar bei den innovativen Gründern. Ihre Zahl steigt an. Ein Fünftel der Gründungstätigkeit entfällt auf „Digitale Gründer“. Sie sind schnell auf internationalen Märkten unterwegs und steigern die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. Das Gründungsgeschehen in Deutschland gewinnt also unter dem Strich an Qualität. Mit den bekannten positiven Folgen für Arbeitsmarkt und Wettbewerb. Und als Motor des Strukturwandels in der Wirtschaft.

Die Volontäre des General-Anzeigers haben sich auf die Spur der Start-ups-Szene in der Region begeben. Herausgekommen ist die Serie „Bonn macht erfinderisch“, die bis zum Jahresende zweimal wöchentlich im GA-Wirtschaftsteil erscheint. Sie begleitet Gründer von der Suche nach der Geschäftsidee über die Finanzierung zum Erfolg – oder auch zum Scheitern und wirft ein Schlaglicht auf den Gründungsstandort Bonn, der zwar beste Voraussetzungen bietet – der aber zusätzlichen Schwung und Dynamik gebrauchen könnte, um noch mehr Gründergeist zu wecken.