Neuerung am Airport Weeze

Flughafen führt selbstfahrende Shuttlebusse ein

Ein automatisiert fahrender Shuttle fährt am Airport Weeze zur Haltestelle.

Ein automatisiert fahrender Shuttle fährt am Airport Weeze zur Haltestelle.

21.02.2019 Weeze. Passagiere am Flughafen Weeze können sich künftig mit selbstständig fahrenden Kleinbussen zum Terminal bringen lassen. Die Shuttles sollen zwischen Parkplatz, Hotel und Terminal pendeln, wie das Ministerium am Donnerstag mitteilte.

Passagiere am Flughafen Weeze können sich künftig mit selbstständig fahrenden Kleinbussen zum Terminal bringen lassen. Es ist nach Angaben des NRW-Verkehrsministeriums das erste Mal in Nordrhein-Westfalen, dass automatisierte Fahrzeuge als öffentliches Transportmittel zum Einsatz kommen.

Die Shuttles sollen zwischen Parkplatz, Hotel und Terminal pendeln, wie das Ministerium am Donnerstag mitteilte. Sechs Passagiere haben Platz - und ein Steward, der jederzeit von Hand in den Automatik-Betrieb eingreifen könnte. Einen Fahrer aber gibt es nicht. Die Busse orientieren sich mit GPS, 3D-Bildern und einem Radarsystem auf einer zuvor vermessenen Route. Maximal 15 km/h sind möglich.

In anderen Bundesländern wurden kleine Busse ohne Fahrer bereits ausprobiert. In Weeze ist nun ein sechsmonatiger Testbetrieb geplant. Es handelt sich um ein grenzüberschreitendes Projekt unter Federführung der niederländischen Provinz Gelderland. (dpa)