SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand

WALLDORF. Mit einfachen Benutzeroberflächen und Bezahlmodellen bemüht sich der Softwareanbieter SAP verstärkt um kleine und mittelständische Firmen. mehr...

Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln

BERLIN. Verbraucher müssen nach Ansicht der öffentlichen Banken Deutschlands weltweit besser vor Risiken der Digitalwährung Bitcoin geschützt werden. Aus Sicht des Bankenverbandes VÖB sind dringend internationale Regeln nötig. "Eine deutsche Lösung dafür ist nur schwer möglich, es müsste eine internationale Lösung sein", sagte die Hauptgeschäftsführerin Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB), Liane Buchholz, bei einem Redaktionsbesuch bei der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. mehr...

Nach Hapag-Lloyd-Fusion will Investor weiteren Partner

HAMBURG. Hapag-Lloyd-Anteilseigner Klaus-Michael Kühne ist nach der beschlossenen Fusion der Hamburger Reederei mit der chilenischen Reederei CSAV an weiteren Partnern interessiert. mehr...

Bafin-Chefin: Kunden müssen besser beraten werden

BERLIN. Die Aufsichtsbehörden können nicht jeden Kunden vor einem dubiosen Finanzprodukt schützen. Doch Bafin-Chefin Elke König fordert bessere Beratung und Veränderungen beim Vertrieb: So sollten manche Anlageformen nicht mehr aktiv beworben werden. mehr...

Automesse beginnt in Peking

PEKING. Die internationale Automesse in Peking öffnet an diesem Sonntag ihre Tore. Die "Auto China" hat sich neben den anderen großen Ausstellungen in Detroit, Genf und Frankfurt zum Mekka der weltweiten Autobauer entwickelt. mehr...

Autobauer setzen voll auf China: Der Boom geht weiter

PEKING. Die Autowelt dreht sich um China: Reißender Absatz, täglich neue Händler und jetzt auch die Elektroautos. Während die Talsohle in Europa noch durchschritten werden muss, winkt das Reich der Mitte unverändert mit traumhaften, zweistelligen Wachstumsraten. mehr...

Deutsche Exportstärke - gut für Europa oder ein Risiko?

MÜNCHEN. Rund 3,5 Millionen Arbeitsplätze in Europa hängen einer Studie zufolge von der Nachfrage deutscher Unternehmen nach Vorleistungsprodukten ab. Über die noch nicht veröffentlichte Studie der Prognos AG im Auftrag der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ). mehr...

Volkswagen peilt "zweistelliges Wachstum" in China an

PEKING. Auf dem Weg an die Weltspitze erwartet Volkswagen in diesem Jahr ein "zweistelliges" Wachstum auf seinem wichtigsten Markt in China. Vor der Eröffnung der Automesse in Peking sagte Vorstandschef Winterkorn, man werde in diesem Jahr mehr als 3,5 Millionen Autos auf dem weltgrößten Automarkt verkaufen. mehr...

Markt für Börsengänge zieht wieder an

FRANKFURT/MAIN. Deutschland hinkt bei Börsengängen anderen Finanzplätzen weiter spürbar hinterher. Während nach Finanz- und Eurokrise andernorts wieder kräftig Geld eingesammelt wird, bleibt die Quelle am deutschen Emissionsmarkt weiter trocken. mehr...

Bafin-Chefin: Deutsche Banken dürften EZB-Tests bestehen

BERLIN/FRANKFURT. Die Finanzaufsicht Bafin erwartet keine bösen Überraschungen für Deutschlands Banken bei den laufenden Tests der Europäischen Zentralbank (EZB). mehr...

Energiefirmen untersuchen Umweltfolgen von Offshore-Windparks

HAMBURG. Die Energiefirmen Eon, Dong Energy und Strabag OW EVS wollen sieben Jahre lang den Einfluss von Offshore-Windparks auf die Nordsee analysieren. Untersucht wird ein 4300 Quadratkilometer großes Gebiet nördlich der ostfriesischen Inseln. mehr...

Automesse in Peking ist neues Mekka für Autobauer

PEKING. Chinas Automarkt wird in diesem Jahr voraussichtlich mit rund neun bis elf Prozent wachsen. Angesichts des weltgrößten Automarktes im Reich der Mitte und der starken Wachstumsraten hat sich die Pekinger Automesse, die am Sonntag beginnt, zum Mekka für die Branche und ihre Neuvorstellungen entwickelt. mehr...

Amazon-Beschäftigte streiken in Leipzig und Bad Hersfeld

LEIPZIG/BAD HERSFELD. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi macht weiter Druck auf den Online-Versandhändler Amazon. Unmittelbar vor Ostern legten am Donnerstag erneut Beschäftigte im Leipziger und in den beiden hessischen Verteilzentren in Bad Hersfeld die Arbeit nieder. mehr...

Verkehrsexperte: Flughafen BER wohl noch später fertig

BERLIN. Für den unvollendeten Hauptstadtflughafen ist jetzt sogar ein Eröffnungstermin nach dem Jahr 2017 im Gespräch. mehr...

Nespresso macht Zugeständnisse an Konkurrenz in Frankreich

VEVEY. Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé muss bei seinem Kaffee-Kapselsystem Nespresso in Frankreich Zugeständnisse an die Konkurrenz machen. mehr...

Beiersdorf richtet Fokus auf Wachstumsmärkte in Asien und Südamerika

HAMBURG. Der Nivea-Konzern Beiersdorf richtet den Fokus verstärkt auf die Wachstumsmärkte in Asien und Lateinamerika. mehr...

Etappensieg für Finanzverwaltung im "Cum-Ex"-Steuerstreit

MÜNCHEN. Im Streit um sogenannte "Cum-Ex"-Aktiendeals hat die Finanzverwaltung einen Etappensieg vor dem Bundesfinanzhof errungen. mehr...

Deutsche Aktien legen im späten Handel weiter zu

FRANKFURT/MAIN. Die wichtigsten deutschen Indizes haben im späten Donnerstagshandel ihre Gewinne aus dem regulären Geschäft ausgebaut. Der L-Dax endete bei 9444,07 Punkten, nachdem der Leitindex Dax im Hauptgeschäft um 0,99 Prozent auf 9409,71 Punkte gestiegen war. mehr...

Goldman Sachs und Morgan Stanley meistern Widrigkeiten

NEW YORK. Die beiden großen US-Investmentbanken Goldman Sachs und Morgan Stanley haben die ungünstigen Marktbedingungen besser überstanden als gedacht. mehr...

Neu formierte Hapag-Lloyd auf Weg zum Börsengang

HAMBURG. Das neu formierte Reederei-Schwergewicht Hapag-Lloyd steuert auf einen Börsengang im kommenden Jahr zu. Das sei mit den anderen Hapag-Lloyd-Anteilseignern verbindlich festgelegt, schreibt der Chef des Reisekonzerns Tui, Friedrich Joussen, in einem internen Papier an das Management. mehr...

Folgen Sie uns auf Google+