Chinas Broker wollen Börse mit Milliardensummen stützen

SHANGHAI. Mit Milliardensummen wollen Chinas führende Börsenhändler den Kurssturz am Aktienmarkt der Volksrepublik aufhalten. Die 21 größten Broker des Landes gaben an, umgerechnet mindestens 17,6 Milliarden Euro in Wertpapiere zu investieren. mehr...

Genießer statt Sparfüchse: Deutsche wollen sich etwas gönnen

BERLIN. Dank gestiegener Einkommen streifen immer mehr Deutsche ihren Ruf als Sparfüchse ab und wollen sich beim Einkaufen vor allem etwas gönnen. Wie das Marktforschungsunternehmen Nielsen herausfand, werden deutsche Konsumenten zunehmend ausgabefreudiger. mehr...

Post-Tarifrunde: Einigung rückt langsam näher

BAD NEUENAHR/BONN. Nach intensiven Gesprächen bis zum frühen Morgen ist ein Tarifabschluss für die rund 140 000 Beschäftigten der Post näher gerückt. Eine Einigung sei "nicht unmöglich", hieß es aus Verhandlungskreisen. mehr...

Post-Tarifrunde: Fortschritte, aber noch kein Durchbruch

BAD NEUENAHR/BONN. Nach vier Wochen Dauerstreik und einem harten Tarifkonflikt seit Ostern ist eine Einigung für die rund 140 000 Post-Beschäftigten deutlich näher gerückt. mehr...

"Focus": Bahn-Vorstand soll kleiner werden

BERLIN/MÜNCHEN. Der Vorstand der Deutschen Bahn soll einem Medienbericht zufolge um mindestens zwei Mitglieder verkleinert werden. Konzernchef Rüdiger Grube wolle dies bei der Vorstellung der Halbjahresbilanz Ende Juli verkünden, schreibt das Magazin "Focus" und beruft sich dabei auf Aufsichtsratskreise. mehr...

Experte: Automarkt China am Wendepunkt

BERGISCH GLADBACH. Der weltgrößte Automarkt China steht nach Einschätzung von Branchenexperte Stefan Bratzel an einer historischen Schwelle. mehr...

Erste Runde zu umstrittenem Haustarif bei Real ohne Ergebnis

DÜSSELDORF/MÖNCHENGLADBACH. Die erste Verhandlungsrunde für einen eigenen Haustarifvertrag bei der Metro-Tochter Real ist am Freitag ergebnislos abgebrochen worden. Das teilte die Gewerkschaft Verdi am Samstag mit. mehr...

Bericht: Auch RWE will Konzernumbau

ESSEN/DÜSSELDORF. Deutschlands zweitgrößter Versorger RWE will sich einem Bericht zufolge mit einem großangelegten Konzernumbau gegen wegbrechende Gewinne infolge der Energiewende stemmen. mehr...

Hitzehoch kurbelt Getränkeabsatz an

BERLIN/BONN. Der warme Juli und das Hitzewochenende kommen der Getränkebranche gelegen. Nach dem milden Wetter der vergangenen Wochen setzt der Deutsche Brauer-Bund nun auf die kommenden Tage. mehr...

Lichtinstallation an EZB-Zentrale: "Außer Betrieb"

FRANKFURT/MAIN. Der Düsseldorfer Lichtkünstler Oliver Bienkowski hat am Donnerstagabend den Schriftzug "Außer Betrieb" auf die Zentrale der Europäischen Zentralbank in Frankfurt projiziert. Die Installation auf dem Turm der neuen EZB-Zentrale war weithin sichtbar. mehr...

Alter Berliner Flughafen länger am Netz

BERLIN. Der alte Flughafen Berlin-Schönefeld soll auch nach dem Start des Hauptstadtflughafens noch mehrere Jahre am Netz bleiben. Der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft beschloss am Freitag ein Sofortprogramm, mit dem der marode Airport auf zusätzliche Flüge vorbereitet werden soll. mehr...

Mehr Weinanbau in Deutschland möglich

BERLIN. Die Winzer in Deutschland können mehr Wein anbauen. Die rund 100 000 Hektar große Rebfläche darf in den kommenden Jahren um 0,3 Prozent pro Jahr wachsen. Dafür stellte der Bundestag die Weichen. mehr...

Amtsgericht eröffnet Insolvenzverfahren gegen Middelhoff

BIELEFELD. Nach der Privatinsolvenz des früheren Topmanagers Thomas Middelhoff rechnet Insolvenzverwalter Thomas Fuest damit, einen hohen Millionenbetrag an die Gläubiger ausschütten zu können. mehr...

Neuer Anlauf für Post-Abschluss

BAD NEUENAHR. Nach fast vier Wochen bundesweitem Streik ringen die Tarifparteien bei der Post wieder um eine Einigung. Die siebte Verhandlungsrunde begann in Bad Neuenahr (Rheinland-Pfalz). mehr...

Vivil und Südzucker gegen Vergleich in Schadenersatzprozess

MANNHEIM. Im Streit zwischen dem Bonbonhersteller Vivil und Südzucker ist keine gütliche Einigung in Sicht. Am ersten Prozesstag vor dem Landgericht Mannheim wollten beide Parteien nicht auf die Anregung des Richters eingehen, zu einem Vergleich zu kommen. mehr...

Weniger Bürokratie für Mittelständler und Start-Ups

BERLIN. Formulare ausfüllen, Berichte schreiben, Bücher führen - Bürokratie macht vor allem kleinen und mittleren Unternehmen das Leben schwer. mehr...

Griechenland-Drama könnte Dax weiter schwanken lassen

FRANKFURT/MAIN. Am deutschen Aktienmarkt haben sich die Anleger am Freitag vor der griechischen Volksabstimmung am Wochenende zurückgehalten. Impulse aus den USA fehlten, da die dortigen Börsen wegen des Nationalfeiertags am Samstag bereits geschlossen blieben. mehr...

ADAC: Tanken am frühen Abend am günstigsten

MÜNCHEN. Autofahrer tanken am günstigsten am frühen Abend - nach 20.00 Uhr aber steigen die Preise um bis zu 14 Cent. Der ADAC hat von März bis Mai alle Preisveränderungen an den Zapfsäulen der fünf großen Markenanbieter Shell, Aral, Esso, Total und Jet ausgewertet. mehr...

Nackenschlag für EnBW: Prokon wird Genossenschaft

HAMBURG/KARLSRUHE. Die Gläubiger der insolventen Windenergie-Firma Prokon haben sich einhellig und mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, das Unternehmen als Genossenschaft fortzuführen und nicht zu verkaufen. mehr...

Bundestag beschließt Rücknahmepflicht für Elektromüll

BERLIN. Ob Handy, Kaffeemaschine oder Fernseher - Verbraucher sollen ihre ausrangierten Elektrogeräte künftig leichter über den Händler entsorgen können. Der Bundestag beschloss am Donnerstag mit den Stimmen von Union und SPD eine Reform des Elektrogerätegesetzes. mehr...

Folgen Sie uns auf Google+