Deutsche werden reicher: Reallöhne und Geldvermögen steigen

WIESBADEN. Auch wenn die Konjunktur schwächelt: Die Deutschen haben immer mehr Geld. Denn die Reallöhne steigen, und dank der Kursgewinne an den Börsen erreicht auch das Geldvermögen immer neue Höchststände. Im weltweiten Vergleich bleibt aber Luft nach oben. mehr...

Allianz-Studie: EZB-Krisenpolitik kostet Deutsche Milliarden

FRANKFURT/MAIN. Für Kreditnehmer ist die Null-Zinspolitik der EZB ein Segen. Für Sparer ist sie ein Fluch. Das trifft die Menschen in Deutschland besonders hart: Sie haben relativ wenig Schulden, legen ihr Geld aber gerne sicher an - und damit schlecht verzinst. mehr...

"Berliner Testament": Ehepartner muss den Erben genau nennen

HAMM. Regelt ein Ehepartner sein Erbe über den Weg des sogenannten "Berliner Testaments", muss er auch den Erben genau angeben. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm hervor. mehr...

Immobilienfinanzierung: Diese 4 Leistungen kosten oft extra

DÜSSELDORF. Flexibilität bei der Immobilienfinanzierung ist wichtig. Wer seinen Kreditvertrag aber nachträglich ändern muss, reibt sich mitunter die Augen. Denn diesen Service lassen sich Geldinstitute teils teuer bezahlen. Und nicht nur diesen. mehr...

Für Einspruch gegen Steuerbescheid bleiben vier Wochen Zeit

BERLIN. Wer mit seinem Steuerbescheid unzufrieden ist, kann Einspruch einlegen. Dieser muss allerdings den formalen Anforderungen genügen. Eine einfache E-Mail zum Beispiel reicht nicht immer aus. mehr...

Neuer Zehner ab jetzt in Umlauf

FRANKFURT/MAIN. Farbenfroher, haltbarer und vor allem sicherer: Wenn die Menschen in Deutschland und anderen Euroländern nun Geld abheben, kann ihnen die neue Zehn-Euro-Note in die Hände kommen. mehr...

Panne bei der Post: Paket- und E-Mail-Daten frei Haus

BONN. Datenpanne bei der Post: Kunden, die online den Zustellungsweg ihrer Pakete verfolgen wollten, bekamen versehentlich Daten zu fremden Lieferungen zu sehen. Schuld war ein defektes Computermodul, die Seite wurde nach vier Stunden abgeschaltet. mehr...

Sportlich und schrecklich schön - Bestseller im Spätsommer

MÜNCHEN. Die Fußball-WM hält sich an der Spitze und in den Top Ten der beliebtesten Ratgeberbücher. Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss kämpft sich vor auf Platz zwei. mehr...

Klüger als der Markt? - Antizyklisches Investieren braucht Mut

DÜSSELDORF. Wenn die Wirtschaft einbricht und Aktien in den Keller gehen, ist das für die meisten nicht der passende Zeitpunkt zu investieren. Einige werden trotzdem aktiv: Sie folgen der antizyklischen Strategie. mehr...

Demenzkranke sollten Privathaftpflichtversicherung haben

HAMBURG. Die Diagnose Demenz ist ein Schock. Mit fortschreitendem Verlust der geistigen Leistungsfähigkeit sind die Erkrankten mehr und mehr auf Unterstützung angewiesen. Unverzichtbar ist im Falle einer Erkrankung eine Haftpflichtversicherung. mehr...

Geburtsaufwendungen geltend machen

BERLIN. Mit der Geburt eines Kindes stehen Eltern viele Ausgaben bevor. So einiges fällt auch schon in der Schwangerschaft an. Doch das Finanzamt unterstützt Paare, indem es sich an manchen Kosten beteiligt. Was lässt sich absetzen? mehr...

Magere Riester-Rente - Auf die Auswahl kommt es an

STUTTGART. Die ersten Renten, die nun aus Riester-Verträgen fällig werden, sind mitunter niedriger als ursprünglich angekündigt. Das liegt vor allem an der Zinsentwicklung. Abschluss und Auswahl des Produkts sollten deshalb gut durchdacht sein. mehr...

Ein unwirksames gemeinschaftliches Testament retten

MÜNCHEN. Das gemeinsame Testament eines Ehepaares ist eigentlich ungültig, wenn einer der beiden nicht testierfähig war. In bestimmten Fällen kann es aber trotzdem aufrechterhalten werden. mehr...

Leiharbeiter stürzt vom Dach - Vorgesetzter muss haften

KOBLENZ. Arbeitgeber haben für die Sicherheit ihrer Mitarbeiter zu sorgen. Das heißt: Verunglückt ein Leiharbeiter wegen fehlender Sicherheitsmaßnahmen, muss der Vorgesetzte zahlen. mehr...

Unzulässige Kreditgebühren zurückfordern

ERFURT. Es ist höchstrichterlich entschieden: Banken müssen Bearbeitungsentgelt für Kredite erstatten. Doch manche Institute haben Ausreden, Verbraucher handeln sich Absagen ein. mehr...

Kostenfressern auf der Spur - Wo Anleger sparen können

GRAFING. Nichts ist umsonst. Selbst die Geldanlage kostet Geld. Das Problem: Je höher die Kosten, desto geringer ist die Rendite. Anleger sollten also bewusst zu preiswerten Finanzprodukten greifen. Doch wie finden? mehr...

Viele Privatanleger erzielen mit Immobilien kaum Rendite

FRANKFURT/MAIN. Die gegenwärtigen Mini-Zinsen lassen den Kauf einer Immobilie attraktiv erscheinen. Doch für viele Kleinanleger bleibt der Ertrag gering: Bei jedem zweiten Investment liegt die Rendite noch nicht einmal oberhalb der Inflation. mehr...

Guthaben aus Pfandbons verjährt nach drei Jahren

BERLIN. Das ist vielen im Supermarkt schon passiert: Man steckt das Leergut in den Automaten, vergisst an der Kasse aber, den Pfandbon abzugeben. Das ist nicht wirklich ein Problem - ewig gültig bleibt der Bon aber nicht. mehr...

Teurer Dispokredit - Ratenkredit ist meist günstiger

BERLIN. Viele Banken verlangen von ihren Kunden laut Stiftung Warentest noch immer überhöhte Zinsen fürs Konto-Überziehen. Wer ins Minus rutscht, muss demnach Dispozinsen von bis zu 14,25 Prozent zahlen. mehr...

Deutsche ärgern sich am meisten über Kontoführungsgebühr

FRANKFURT/MAIN. Bei den meisten Bankkunden fallen sie jeden Monat an: die Kontoführungsgebühren. Keine andere Bankgebühr ärgert die Deutschen einer Umfrage zufolge so sehr wie diese. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >
Folgen Sie uns auf Google+