Analyse: Viele offene Fragen bei Zuckerbergs Internet für alle

BARCELONA. Wenn das weltgrößte Online-Netzwerk Milliarden Menschen ins Internet bringen will, hat das erstmal einen Beigeschmack von Eigeninteresse. mehr...

Die sechs wichtigsten Trends vom Mobile World Congress

BARCELONA. Der Mobile World Congress, zu dem sich die Mobilfunk-Industrie einmal im Jahr trifft, geht am Donnerstag zu Ende. Ein Blick auf die Trends von der Messe in Barcelona: mehr...

Experten: 360 Millionen Zugangsdaten auf dem Schwarzmarkt im Netz

Barcelona (dpa) - Insgesamt 360 Millionen Nutzerdaten sind laut IT-Sicherheitsexperten auf dem Schwarzmarkt im Netz aufgetaucht und stehen dort zum Verkauf. mehr...

Anwalt gibt falsche Abmahnungen bei Internet-Verkäufern zu

GÖTTINGEN. Massenhaft falsche Abmahnungen bei Internet-Verkäufern hat ein Rechtsanwalt im Landgericht Göttingen gestanden. mehr...

Kartellamt gibt Einstieg der Presseverleger bei VG Media frei

BERLIN. Das Bundeskartellamt hat grünes Licht für den Einstieg von zwölf Presseverlegern als Gesellschafter in die VG Media gegeben. mehr...

Berührungsängste beim Bezahlen mit dem Handy

HAMBURG. Eine Mehrheit der Menschen in Deutschland würde mit Smartphone und Tablet selbst dann keine Bezahlungen tätigen, wenn der Vorgang sicher ist. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage zu Spar- und Investmentstrategien des Marktforschungsunternehmens Nielsen. mehr...

Motorola plant Datenuhr

BARCELONA. Motorola will einen neuen Anlauf im Geschäft mit Computeruhren machen. Das Gerät solle später in diesem Jahr auf den Markt kommen, kündigte Manager Rick Osterloh auf dem Mobile World Congress in Barcelona an. mehr...

Bitcoin-Krise: Mt.Gox sendet Lebenszeichen

TOKIO/FRANKFURT/MAIN. Ein Hoffnungsschimmer für Bitcoin-Anhänger: Mt.Gox, die einst größte Handelsplattform für die Digitalwährung, hat sich zur Wochenmitte zurückgemeldet. mehr...

Wie der Song "Happy" zum Gesellschafts-Phänomen wurde

BERLIN. Es soll ein Song für Menschen sein, "die eine Pause brauchen". Ein gute-Laune-Macher, eine kleine Auszeit für zwischendurch. So zumindest sieht es der US-amerikanische Musiker Pharell Williams (40), dem mit "Happy" ein Welthit gelungen ist. mehr...

Google: Keine Einschränkungen für offenes Android

BARCELONA. Google plant keine Einschränkungen für den Einsatz seines offenen Betriebssystems Android, auch wenn diverse Hersteller dabei auf Dienste des Internet-Konzern verzichten. mehr...

Drei Viertel der deutschen Unternehmen ohne schnelles Internet

WIESBADEN. Langsame Internet-Verbindungen drohen für Unternehmen in Deutschland zu einem Standort-Nachteil zu werden. Nur jedes vierte Unternehmen mit mindestens zehn Beschäftigten verfügte 2013 über eine schnelle Online-Verbindung. mehr...

Apple schließt auch Sicherheits-Lücke bei Macintosh-Computern

CUPERTINO. Apple hat die gravierende Sicherheitslücke in seinem Macintosh-Betriebssystem geschlossen. Der Fehler erlaubte es Angreifern unter Umständen, Daten abzufangen, die mit dem sicheren SSL-Protokoll übermittelt werden. mehr...

Handys mit Ubuntu-Software für dieses Jahr geplant

BARCELONA. Noch in diesem Jahr soll es erste Smartphones mit dem Betriebssystem Ubuntu geben. Die Geräte kommen von dem spanischen Hersteller bq und der chinesischen Firma Meizu. mehr...

Mastercard will Mobilfunk-Firmen und Banken zusammenbringen

BARCELONA. Barcelona (dpa) - Der Kreditkarten-Spezialist Mastercard will in Deutschland eine Schlüsselposition bei neuen Bezahldiensten auf dem Smartphone einnehmen. mehr...

Xing steigert 2013 Umsatz und Gewinn deutlich

HAMBURG. Das Karriere-Netzwerk Xing ist im vergangenen Jahr deutlich gewachsen. Der Umsatz legte 2013 um 16 Prozent auf 84,8 Millionen Euro zu, der Gewinn verbesserte sich um 15 Prozent auf 10,5 Millionen Euro. mehr...

Gema gewinnt gegen YouTube

MÜNCHEN. Die Gema hat sich erfolgreich gegen die Praxis von YouTube gewehrt, die Verwertungsgesellschaft für Sperrungen von Videos auf der Internet-Videoplattform mitverantwortlich zu machen. mehr...

Galaxy S5

Samsung stellt Galaxy S5 vor - Blackberry setzt auf Tasten

BARCELONA. Bei allem Kult um Neuheiten in der Mobilfunk-Industrie ist manchmal auch das Gewohnte Trumpf: So will der angeschlagene Smartphone-Pionier Blackberry wieder stärker auf seine gewohnten Tastaturen setzen, nachdem ein Touchscreen-Modell floppte. mehr...

Analyse: Zusammenbruch von Mt.Gox stürzt Bitcoin in die Krise

FRANKFURT/MAIN. Der Bitcoin hat bislang alle Krisen gemeistert und die Skeptiker mehr als einmal verblüfft. Der Zusammenbruch der größten Handelsplattform Mt.Gox legt die Schwachstellen des Digitalgeldes nun jedoch schonungslos offen. mehr...

Mehr Durchblick für Verbraucher bei Datenraten

BONN. Schnell, schneller, am schnellsten: Beim Tempo der Datenübertragung übertreffen sich die Internet- und Mobilfunk-Anbieter mit großen Versprechungen. Um der "Megabititis" Einhalt zu gebieten, will die Bundesnetzagentur die Betreiber nun auf feste Zusagen verpflichten. mehr...

Bitcoin unter Druck: Handelsplattform Mt.Gox verschwunden

TOKIO. Handelt es sich um eine Superpanne oder sogar um einen groß angelegten Diebstahl? Bitcoin-Anleger, die ihr virtuelles Geld bei der Handelsplattform Mt.Gox hinterlegt haben, machen sich ernste Sorgen um ihre Einlagen. Die Börse ist im Daten-Nirwana verschwunden. mehr...

Leserfavoriten