Nordhessen

Reh begleitet Polizisten im Streifenwagen

Diemelsee.  Mit dieser "Kundschaft" hat die Polizei eher selten zu tun: Ein Reh hat Beamten in Nordhessen bei einer Fahrt im Streifenwagen Gesellschaft geleistet. Spaziergänger hatten die Polizisten am Sonntag in Diemelsee alarmiert, weil ihnen das zahme Tier folgte.

Auch vor der den Ordnungshütern zeigte das gut genährte Reh keine Scheu und leckte ihnen sogar die Hände. Die Beamten luden das Reh in den Streifenwagen und brachten es in ein Tierheim, wie die Polizei Korbach am Montag mitteilte.

Mittlerweile habe das Tier Unterschlupf in einem Gehege gefunden. Wahrscheinlich handelte es sich um ein Tier, das per Hand aufgezogen wurde.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+