Hersteller ruft Haselnusskerne wegen Salmonellen-Gefahr zurück

Ulm.  Wegen einer Salmonellen-Gefahr hat Lidl Haselnusskerne eines Ulmer Herstellers aus dem Verkauf genommen. Es handelt sich um das Produkt "Gemahlene Haselnusskerne, 200 g Beutel" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 06.06.2013 und 06.07.2013. Salmonellen können gesundheitliche Beschwerden hervorrufen.

Der Hersteller Märsch Importhandels-GmbH bittet alle Kunden dringend, die betroffenen Produkte nicht zu verzehren. Sie können in Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Das Geld gibt es zurück, auch ohne Kassenbon.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+