Millionärin adoptiert Ex-DSDS-Star

Daniel Küblböck heißt jetzt Kaiser

BONN.  Der Ex-"DSDS"-Star hat schon seinen Namen geändert. Auch andere Promis wurden in der Vergangenheit schon adoptiert.
Der Sänger Daniel Küblböck lächelt am 24.11.2011 bei der Aufzeichnung der 100. 'Ultimativen Chart Show - Deutschland wählt die Nr.1' in Hürth. Jetzt wurde er von einer Millionärin adoptiert.

Einst galt er als der schräge Paradiesvogel bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS), jetzt sorgt er erneut für Schlagzeilen: Daniel Küblböck wurde von einer deutschen Millionärin adoptiert. Beide leben auf Mallorca.

Laut "Bild"-Zeitung ist die 70-Jährige eine lokale Größe auf der balearischen Ferieninsel. Sie soll 50 Ferienwohnungen und eine Finca besitzen. Die Adoption kommt eher überraschend - schließlich leben die Eltern von Küblböck noch. "Er ist alt genug und muss selber wissen, was er tut", zitiert "Bild" Küblböcks Vater Günther. Sein Sohn wohne in Spanien und habe da die alleinstehende Frau kennengelernt. "Da kann so was passieren."

Küblböck junior, der im Jahr 2003 durch DSDS bekannt wurde und seit mehreren Jahren mit der Positive Energie GmbH ein eigenes Unternehmen besitzt, hat schon den Namen seiner Adoptivmutter angenommen. Im Impressum seiner Homepage heißt er bereits Daniel Kaiser-Küblböck.

Über die Gründe der Adoption lässt sich derzeit nur spekulieren: Finanziell ist Küblböck gut abgesichert. Seine Firma investiert unter anderem in Solaranlagen - nach eigenen Angaben sehr erfolgreich. Und auch familiäre Gründe soll es laut Vater Günther und Küblböcks Management nicht geben.

Mit der Promi-Adoption steht Küblböck nicht allein da. Auch Ex-DSDS-Kollege Mark Medlock strebt seit einigen Monaten eine Adoption an: Eine Millionenschwere Hotelbesitzerin von der Insel Sylt will den Sänger und einstigen Schützling von DSDS-Juror Dieter Bohlen zum Sohn nehmen. Der Grund: eine enge Seelenverwandtschaft.

Auch andere Promis ließen sich bereits adoptieren oder wurden selbst zu Adoptiveltern: So adoptierte der Sänger Lionel Richie seine Nicole, die Hollywood-Stars Angelina Jolie und Brad Pitt nahmen gleich mehrere Kinder an und auch Sängerin Madonna ist Adoptivmama.

Selbst adoptiert wurden unter anderem der Schauspieler Jack Nicholson, der Sänger Eric Clapton und der mittlerweile verstorbene und einstige Apple-Chef Steve Jobs. Für Aufsehen sorgte auch die geplante Adoption von Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink durch Prinz Frederic von Anhalt. Lange Zeit geisterten die Pläne durch den Blätterwald, bis im April 2012 die Adoption platze - angeblich missfiel dem Prinzen das billige Auftreten der Proll-Blondine.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+