Zyklon "Evan" wütet auf Samoa

Wellington.  Ein starker Zyklon hat in Samoa die Hauptstadt Apia schwer getroffen und Teile verwüstet. Zyklon "Evan" habe in Apia an der Nordküste bis zu viereinhalb Meter hohen Wellen über die Uferbefestigung gepeitscht, berichtete der neuseeländische Rundfunk. Die Hauptstadt der Pazifikinsel habe im Dunkeln gelegen. Über Opfer liegen noch keine Angaben vor. Der Zyklon mit Geschwindigkeiten von bis zu 160 Stundenkilometern entwurzelte Bäume und riss Strommasten um. Samoa war 2009 von einem schweren Tsunami getroffen worden.
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+