Zverev siegt bei ATP-WM in London gegen Federer - Finale

17.11.2018 London. Alexander Zverev hat bei der ATP-WM in London überraschend das Endspiel erreicht. Der 21-Jährige gewann gegen sein großes Vorbild Roger Federer mit 7:5, 7:6 und steht damit als erster Deutscher seit Boris Becker vor 22 Jahren beim Abschluss der Tennis-Saison im Finale. Zverev nutzte nach 1:34 Stunden seinen zweiten Matchball. Im Endspiel am Sonntag trifft Zverev auf den Gewinner des zweiten Halbfinales zwischen dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic und Kevin Anderson.