Zeitung: Deutsche-Bank-Spitze gelobt Besserung

22.12.2012 Frankfurt/Main. In ihrem Weihnachtsschreiben an die Mitarbeiter hat die Doppelspitze der Deutschen Bank nach einem Zeitungsbericht Besserung gelobt. Man werde alles daran setzen, die Vergangenheit aufzuarbeiten, zitierte die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" aus dem Brief der beiden Co-Chefs Jürgen Fitschen und Anshu Jain. In dem Schreiben äußerten sich die beiden Banker zum ersten Mal gemeinsam, seit gegen Fitschen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Steuerbetrugs eingeleitet wurde.