Urheberrechtsreform: Start-up-Verband warnt vor Risiken

22.03.2019 Berlin. Kurz vor der Abstimmung zur europäischen Urheberrechtsreform hat der Bundesverband Deutsche Start-ups vor Risiken für die Digitalwirtschaft gewarnt. Start-ups müssten dadurch künftig zum Beispiel sogenannte Uploadfilter einsetzen, was mit hohen Kosten verbunden wäre, sagte ein Sprecher des Verbandes der dpa. Die jungen Unternehmen könnten diese allerdings nicht selbst entwickeln, sondern müssten sie teuer einkaufen. Die Filter prüfen beim Hochladen auf eine Website, ob das Material gegen Urheberrechte verstößt.