Trauer um Chávez - Venezuela bereitet Staatsbegräbnis vor

06.03.2013 Caracas. Seine Anhänger in Venezuela sind geschockt, Lateinamerikas Linke trauert um ihre Symbolfigur: Der Tod des venezolanischen Staatschefs Hugo Chávez hat Bestürzung ausgelöst. In dem südamerikanischen Land strömten Tausende die "Chavistas" auf die Straße, um ihre Trauer zu bekunden. Der 58-jährige Chávez war nach fast zweijährigem Kampf gegen den Krebs in einem Militärkrankenhaus in Caracas gestorben. Die Regierung ordnete eine einwöchige Staatstrauer an und bereitet eine große Trauerfeier vor.