Toter in Residenz von Schwedens Regierungschef - offenbar Suizid

Stockholm.  Ein Wachmann hat sich in der Residenz des schwedischen Ministerpräsidenten Fredrik Reinfeldt offenbar selbst erschossen. Der Mann sei von einem Kollegen tot in einem kleinen Raum im Eingangsbereich des Gebäudes aufgefunden worden, sagte ein Polizeisprecher. Hinweise auf ein Verbrechen gibt es dem Vernehmen nach nicht. Der Regierungschef hielt sich zu dem Zeitpunkt nicht in der nahe dem Regierungssitz gelegenen Residenz im Zentrum von Stockholm auf.
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+