"Spiegel": Gysi soll alleiniger Spitzenkandidat der Linken werden

Berlin.  Linksfraktionschef Gregor Gysi soll nach einem "Spiegel"-Bericht alleiniger Spitzenkandidat seiner Partei bei der Bundestagswahl werden. Eine Doppelspitze mit seiner Stellvertreterin Sahra Wagenknecht sei vom Tisch, berichtete das Magazin. Gysi solle stattdessen ein vierköpfiges Team mit Wagenknecht, Fraktionsvize Dietmar Bartsch, Parteichefin Katja Kipping und Vize-Parteichef Jan van Aken zur Seite gestellt werden. Eine Entscheidung ist aber noch nicht gefallen. Ein Linke-Sprecher bezeichnete den Bericht als Spekulation.
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+