Regionalregierung von Katalonien soll abgesetzt werden

22.10.2017 Madrid. Madrid greift härter als erwartet durch: Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien hat der spanische Regierungschef Rajoy die Absetzung des katalanischen Ministerpräsidenten Puigdemont und aller Kabinettsmitglieder angekündigt. Mit dieser und weiteren Zwangsmaßnahmen will man den Bestrebungen der Region zur Loslösung von Spanien ein Ende setzen. Kataloniens Präsident Puigdemont wies die angekündigten Maßnahmen als "Putsch" zurück. In seiner TV-Ansprache beteuerte er, man werde "weiter kämpfen".