Papst begnadigt Kammerdiener - Vatikan: "eine gute Nachricht"

Rom.  Papst Benedikt XVI. hat seinen wegen Diebstahls vertraulicher Dokumente verurteilten früheren Kammerdiener begnadigt. Paolo Gabriele war am 6. Oktober zu eineinhalb Jahren Haft verurteilt worden und musste die Strafe vor zwei Monaten antreten. Vatikansprecher Federico Lombardi sprach von einer "guten Nachricht am Ende einer traurigen Angelegenheit". Der Papst habe am Morgen Gabriele in der Haftanstalt besucht. Noch am späten Vormittag sei der frühere Kammerdiener auf freien Fuß gesetzt worden.
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+