Opposition fordert klare Worte Schäubles zu angeblicher Sparliste

Berlin.  Die Opposition hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble zu Klarstellungen über ein angeblich geplantes Sparpaket zu Lasten von Rentnern, Familien und Geringverdienern aufgefordert. Das sei Haushaltspolitik à la Schäuble, sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel am Samstag der Nachrichtenagentur dpa. Vor der Wahl werde das Geld mit vollen Händen zum Fenster rausgeschmissen. Nach der Wahl sollen dann die Grausamkeiten kommen. Laut "Spiegel" plant Schäuble ein umfangreiches Sparpaket für die nächste Legislaturperiode.
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+