Festnahmen nach Angriff auf türkischen Oppositionsführer

22.04.2019 Istanbul. Nach dem Angriff auf den türkischen Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu hat die Polizei sechs Verdächtige festgenommen. Einer davon sei Mitglied der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP, twitterte ein Parteisprecher. Es werde ein Ausschlussverfahren eingeleitet. Die Verdächtigen würden in Ankara verhört, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Kilicdaroglu war gestern auf der Beerdigung eines Soldaten von einem Mob angegriffen worden. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar.