Entwicklungshilfe-Minister Müller will Afrika-Hilfen ausbauen

30.12.2013 Berlin (dpa) - Entwicklungshilfe-Minister Gerd Müller will die Unterstützung der Bundesrepublik für den afrikanischen Kontinent verstärken. Deutschland sei das drittgrößte Geberland und dieses Engagement werde man ausbauen, kündigte Müller in der Zeitung "Die Welt" an. Ziel sei es, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, etwa wenn es um die Entwicklung ländlicher Regionen gehe. Müller will seine Politik auf eine parteiübergreifende Basis stellen und sie stärker in der Innenpolitik verankern.