Sonnenfinsternis

In weiten Teilen von NRW freie Sicht

Das ganze Spektakel findet zwischen 9.29 Uhr und 11.58 Uhr statt. Um 10.47 Uhr erreicht die Sofi ihren Höhepunkt von einer 77-prozentigen Bedeckung in unserer Region.

ESSEN. Wetterglück zur Sonnenfinsternis: Die meisten Menschen in Nordrhein-Westfalen haben gute Chancen, das Natur-Schauspiel am Freitag zu sehen.

Wolfgang Reiff vom Deutschen Wetterdienst in Essen kündigt für den frühen Morgen zwar Nebel an, der werde sich im Laufe des Vormittages aber in weiten Teilen des Landes verziehen. Im südlichen Rheinland, in der Eifel, im Bergischen sowie im Sauerland könne es aber "etwas knapp werden" - hier verzieht sich der Nebel womöglich zu langsam. Die Temperaturen liegen zwischen 11 und 14 Grad.

Am Wochenende ist das Wetter dann zweigeteilt: Am Samstag ist es bei 8 bis 11 Grad stark bewölkt und es regnet, am Sonntag wird es wieder etwas schöner. Die Sonne zeigt sich, und die Temperaturen liegen bei 10 bis 13 Grad, sagte der Meteorologe am Donnerstag.