Vorsicht bei Sonnenfinsternis

An Kitas und in Schulen auf Schutz achten

SAARBRÜCKEN. Kinder und Jugendliche im Saarland sollen über mögliche Gefahren der Sonnenfinsternis informiert werden. Ein entsprechendes Rundschreiben sei an die Schulen und Kindergärten im Land verschickt worden, berichtete das Bildungsministerium in Saarbrücken am Dienstag.

Darin würden die Verantwortlichen aufgefordert, auf Schutzmaßnahmen zu achten. So solle die Sonnenfinsternis am Freitag nur mit speziellen Schutzbrillen beobachtet werden. Normale Sonnenbrillen seien nicht geeignet.

Kommenden Freitagvormittag schiebt sich der Mond zum Teil vor die Sonne. Von Deutschland aus gesehen werden gut 80 Prozent der Sonne zwischen 09.30 und 12 Uhr verdeckt sein.