Analyse: "Kleine Sensation" bei Genfer Krisensitzung

GENF. Kaum ein anderes Hotel war so oft Schauplatz von Krisentreffen wie das Genfer Intercontinental. Als es vor Jahrzehnten unweit des UN-Sitzes im alten Völkerbundpalast eröffnet wurde, war der Kalte Krieg in vollem Gange. mehr...

Internationale Ermittlungen gegen Janukowitsch möglich

DEN HAAG. Die Ukraine hat die juristischen Voraussetzungen für internationale Strafverfahren gegen den gestürzten Präsidenten Viktor Janukowitsch und andere frühere Regierungspolitiker geschaffen. mehr...

Ende der Krise auch nach Genfer Gesprächen nicht in Sicht

DONEZK/MOSKAU. In der Ostukraine ist auch nach der Einigung bei den Genfer Gesprächen kein Ende der Krise in Sicht. Die prorussischen Kräfte stellten Bedingungen für ihre Entwaffnung. mehr...

OSZE bereit zur Überwachung der Deeskalation

WIEN. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ist bereit, mit ihrer Beobachtermission die Maßnahmen zur Deeskalation in der Ukraine zu überwachen. Dies betonte der Schweizer Außenminister und OSZE-Vorsitzende Didier Burkhalter am Donnerstagabend. mehr...

Ukraine: Bei der Umsetzung des Friedensplans hakt es

WASHINGTON/GENF/MOSKAU. Ein Friedensplan für die Ukraine liegt auf dem Tisch - aber bei der Umsetzung hakt es schon am ersten Tag. Die Separatisten stellen Bedingungen für ihre Entwaffnung. Der Westen macht Druck auf Moskau.

Neuer Streit in Ukraine-Krise

MOSKAU/WASHINGTON. Nach der überraschenden Einigung auf einen Friedensplan für die Ukraine stößt die Umsetzung auf massive Hindernisse. Die prorussischen Kräfte im Osten des Krisenlandes stellten Bedingungen für ihre Entwaffnung. mehr...

Leserfavoriten