Westerwald

Zwei Menschen bei Autounfall ums Leben gekommen

Einsatzkräfte von Feuerwehr, Deutschem Roten Kreuz (DRK) und der Polizei stehen auf der Bundestrasse 414 (B414) nahe der Ortsgemeinde Hof im Westerwald einer Unfallstelle. Bei einem Frontalzusammenstoss zweier Autos sind eine schwangere Frau und ein Mann ums Leben gekommen.

19.01.2013 Hof/Bad Marienberg. Bei einem schweren Autounfall nahe Hof (Westerwaldkreis) sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine 26-jährige Frau und ein 73-jähriger Mann starben nach einem Frontalzusammenstoß ihrer beiden Autos am Samstag.

Die Beifahrerin des 73-Jährigen wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren mehrere Fahrzeuginsassen nach dem Unfall im Auto eingeklemmt, ein Auto hätte gebrannt. Wie es zu dem Zusammenstoß kam, war zunächst unklar. (dpa)