Psychisch kranker Mann bei Polizeieinsatz angeschossen

Ein Krankenwagen im Einsatz.

Ein Krankenwagen im Einsatz.

13.10.2017 Lünen. Ein psychisch kranker Mann ist am Freitag in Lünen von einem Polizisten angeschossen worden. Zu dem Zwischenfall kam es, als Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes den Mann in eine psychiatrische Klinik bringen wollten. Ein Richter hatte zuvor die Unterbringung angeordnet. Der Mann habe sich dagegen gewehrt und sei auch handgreiflich geworden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Dortmund. Als der Mann dann herbeigerufene Polizisten mit einem Messer angriff, schoss ein Beamter. Der Mann wurde durch einen Schuss im Bauchraum verletzt und kam in ein Krankenhaus. Lebensgefahr habe nicht bestanden, teilte die Polizei Dortmund mit.