Feuer in Krasnojarsk

Polizisten löschen Brand mit Schneeballschlacht

Ein Schneeball.

Ein Schneeball. (Symbolfoto)

20.11.2018 Krasnojarsk. Bei einer Patrouille haben zwei russische Polizisten nahe der Stadt Krasnojarsk ein Feuer bemerkt. Um eine Ausbreitung der Flammen zu verhindern, griffen die beiden Männer zur weißen Pracht.

Mit einer notgedrungenen Schneeballschlacht haben zwei russische Polizisten einen Brand in Sibirien gelöscht und mehrere Menschen gerettet. Die beiden Männer seien bei einer Patrouille nahe der Großstadt Krasnojarsk auf starken Rauch in einer Garage aufmerksam geworden, berichteten russische Medien am Dienstag.

Weil die Flammen bereits das Nachbarhaus bedrohten, sammelten die Verkehrspolizisten den herumliegenden Schnee und warfen ihn auf das Feuer. Die Anwohner seien daraufhin in Sicherheit gebracht und die Feuerwehr sei alarmiert worden. Die zwei Polizisten sollen nun für ihre Rettungsaktion ausgezeichnet werden, hieß es. (dpa)