Sechs Monate inkognito

Mike Myers moderiert unerkannt TV-Show

Mike Myers

In aller Öffentlichkeit versteckt: Schauspieler und Komiker Mike Myers

Bonn. Er hat eine ganze Nation an der Nase herumgeführt: Ein halbes Jahr lang moderierte der Komiker Mike Myers die in den USA neu aufgelegte Variante der "Gong Show" unerkannt, verkleidet als 72-jähriger Brite "Tommy Maitland".

Wer sich das letzte halbe Jahr gefragt hat, wo US-Komiker Mike Myers eigentlich steckt: Der wandlungsfähige Schauspieler war als Moderator des amerikanischen TV-Erfolgsformats „The Gong Show“ äußerst präsent. Allerdings in kongenialer Verkleidung als 72-jähriger britischer Komiker „Tommy Maitland“ und deshalb auch vom Publikum weitgehend unbemerkt.

Die "Gong Show" war eine sehr erfolgreiche amerikanische Talent-Show Ende der Siebzigerjahre. Das Konzept mit prominent besetzten Jury-Mitgliedern findet sich beispielsweise auch in Formaten wie "Das Supertalent". Im Juni 2017 legte Produzent ABC die Show neu auf und stellte auch den neuen Moderator vor.

Dass Myers gerne in andere Rollen schlüpft, ist kein Geheimnis. In vielen seiner Filme spielte er mehrere Figuren gleichzeitig. Bei seinen größten Erfolgen, der Filmreihe um den britischen Geheimagenten Austin Powers, übernahm das Multitalent neben der Hauptrolle auch immer noch die diverser Gegenspieler.

Mit der Darstellung des alternden Engländers - inklusive geröteter Haut, buschigen Augenbrauen und einem grau-braunen Toupet - hat Myers nun aber den Verkleidungs-Vogel abgeschossen.

Eigentlich war die Maskerade vor der Produktion der Neuauflage ein "offenes Geheimnis" in der Branche, entsprechende Berichte finden sich bereits im April.

Aber die Macher haben sich große Mühe gegeben und der vermeintlichen britischen Legende, die ihr Debüt in den USA gibt, eine eigene Biographie, eigene Social-Media-Accounts, Auftritte in Talkshows und sogar auf dem roten Teppich organisiert.

 

Daher wurde die Öffentlichkeit überhaupt erst auf den Coup aufmerksam, als Produzent ABC jüngst dazu überging, Myers richtigen Namen im Abspann zu erwähnen.

Eine weitere Staffel der Show ist noch für 2018 angekündigt. Sollte Tommy Maitland als Gastgeber fehlen, wird wohl jede neue Personalie in der TV-Landschaft erstmal kritisch beäugt. Wer weiß schon, wo Myers als nächstes auftaucht.