Nach sechs Wochen

Mann findet im Schnee verlorenen Ehering wieder

14.03.2012 Willingen. Der Frühling macht's möglich: Weil der Schnee auf dem Willinger Ettelsberg in Hessen geschmolzen ist, hat ein 46 Jahre alter Mann seinen Ehering nach sechs Wochen wieder gefunden.

Der Fotograf hatte den Ring Anfang Februar im Schnee verloren, als er zum Telefonieren die Handschuhe auszog. Erst Stunden später bemerkte er den Verlust. Bei einem weiteren Besuch in Willingen hatte der Mann aus Kassel nun Glück. "Ich habe mich an eine Fichte erinnert.

Der Ring lag zehn Zentimeter vor dem Altschnee. Vorgestern hätte ich ihn noch nicht gefunden", sagte der erleichterte Mann am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Seine Frau, mit der der Mann seit elf Jahren verheiratet ist, hatte ihm zuvor bereits verziehen - der 46-Jährige besorgte einen Ersatzring. (dpa)