Sofort-Lotterie Euro-Millions

Köln hat einen neuen Lotto-Millionär

Der glückliche Gewinner bei der Scheckübergabe.

Der glückliche Gewinner bei der Scheckübergabe.

Köln. Ein Kölner hat eine Million Euro bei einer Sofortlotterie gewonnen. Von dem Gewinn will er seinen Lebensabend finanzieren und den Rest für zwei Projekte in Köln spenden.

Köln hat einen neuen Lotto-Millionär. Günter, ein Angestellter eines Finanzdienstleisters hat mit dem richtigen Tipp auf die Sofortlotterie Euro-Millions eine Million Euro gewonnen. Das hat Lottoland am Dienstag mitgeteilt. Den Großteil seines Gewinns wolle der Glückliche der Mitteilung zufolge für seinen Lebensabend anlegen, den anderen Teil will er unter anderem an den Zentral-Dombau-Verein zu Köln sowie den Kölner Zoo spenden.

„Ich werde meinen Gewinn so anlegen, dass ich mir einen sorgenfreien Ruhestand erlauben kann. Ich werde keine verrückten Dinge tun oder rauschende Partys schmeißen. Vielleicht fallen die Reisen in Zukunft ein bisschen größer aus. Außerdem werde ich mir ein etwas besseres Fahrrad gönnen“, erklärte der Lotto-Gewinner.

Bei Euro-Millions müssen Spieler fünf Hauptzahlen und zwei Bonuszahlen aussuchen. Ein Zufallsgenerator ermittelt dann die Gewinnzahlen. Nachdem Günter die richtigen sieben Zahlen getippt hat, habe er noch gewartet, bis seine Frau nach Hause kam und dann mit einem Sekt auf den Gewinn angestoßen. Der Gewinner hatte zum ersten Mal bei Euro-Millions mitgespielt. Er sei mit zehn Euro gestartet, und bei der achten Ziehung habe es geklappt. (ga)