Yardie

Idris Elba zeigt auf der Berlinale sein Regiedebüt

Idris Elba legt als Regisseur sein Debüt vor.

Idris Elba legt als Regisseur sein Debüt vor.

22.02.2018 Berlin. Er ist Schauspieler, DJ und jetzt auch noch Regisseur: "Yardie" heißt der Erstling von Idris Elba - eine Rachegschichte mit viel Musik.

Der britische Schauspieler Idris Elba ("Luther", "Thor") hat die Seiten gewechselt. Bei der Berlinale stellte der 45-Jährige am Donnerstag den Film "Yardie" vor, für den er erstmals hinter der Kamera stand.

Es geht um einen jungen Jamaikaner (Aml Ameen), der einst den Mord an seinem Bruder mit ansehen musste. Als Erwachsener sucht er im London der 80er Jahre nach dem Täter. Dazu gibt es Musik der britischen Band Tindersticks. (dpa)