Tierischer Lebensretter

Hund weckt 88-jähriges Frauchen im brennenden Haus

Rhodesian-Ridgeback-Welpe

Ein Hund rettete seinem Frauchen womöglich das Leben.

Saarwellingen. Ein Hund hat seinem 88-jährigen Frauchen bei einem Wohnhausbrand im saarländischen Saarwellingen vielleicht das Leben gerettet. Sie sei von dessen Bellen geweckt worden, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Im Wohnzimmer war aus zunächst unbekannten Gründen am frühen Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages ein Feuer ausgebrochen. Die Seniorin versuchte noch selbst vergeblich, den Brand zu löschen. Dann lief sie zu einem Nachbarn und alarmierte die Feuerwehr. Mit einer leichten Rauchgasvergiftung wurde sie ins Krankenhaus gebracht. Ihr Haus ist nicht mehr bewohnbar.