Halle in Viersen niedergebrannt

Feuerwehrleute versuchen den Brand in einer Halle zu löschen.

Feuerwehrleute versuchen den Brand in einer Halle zu löschen.

14.01.2018 Viersen. In Viersen ist eine Halle eines Montagebaubetriebes niedergebrannt. Die Feuerwehr konnte nur noch das Übergreifen auf ein Wohngebäude verhindern, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Menschen wurden bei dem Feuer am Samstagabend nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt ersten Polizeischätzungen zufolge mehrere Zehntausend Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.