Riskanter Aufstieg in Dortmund

Höhenretter holen Jugendliche aus Brauereiruine

Symbolfoto.

Symbolfoto.

13.08.2019 Dortmund. Jugendliche haben durch einen riskanten Ausflug in eine Brauereiruine in Dortmund einen Feuerwehreinsatz mit Spezialkräften ausgelöst. Das Gebäude gilt als einsturzgefährdet.

Jugendliche haben durch einen riskanten Ausflug in eine Brauereiruine in Dortmund einen Feuerwehreinsatz mit Spezialkräften ausgelöst. Am Montagnachmittag wurde zunächst die Polizei informiert, dass in dem einsturzgefährdeten Gebäude einer ehemaligen Brauerei Kinder oder Jugendliche gesichtet wurden, teilte die Feuerwehr Dortmund mit. Nachdem es auf die Aufforderungen der Polizei via Megafon, das 60 Meter hohe Gebäude zu verlassen, keine Reaktion gab, rückte die Feuerwehr mit einem Höhenretter-Trupp an.

Die Spezialkräfte durchsuchten die Ruine und fanden vier Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren den Angaben zufolge auf einer Zwischenetage. Sie brachten die Teenager aus dem Gebäude. Nach dem die Polizei die Personalien aufgenommen hatte, wurden die Jugendlichen den Erziehungsberechtigten übergeben. Insgesamt waren 36 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz. (dpa)