Geldautomat in Kleve gesprengt: Täter entkommen Polizei

Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

21.06.2018 Kleve. Vier mit Sturmhauben maskierte Täter haben in einer Bankfiliale in Kleve einen Geldautomaten gesprengt. Ein Passant konnte in der Nacht auf Donnerstag beobachten, wie sie mit einem dunklen Auto und hohem Tempo in Richtung Niederlande flüchteten, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und rücksichtlosen Fahrweise seien die Täter einem Streifenwagen entkommen.

Da die Polizei den stark beschädigten Eingangsbereich wegen Einsturzgefahr noch nicht betreten konnte, ist über die Höhe der möglichen Beute und weitere Details nichts bekannt. Die Ermittlungen dauern an. (dpa)