Abo-Falle

Falsche Rewe-Gutscheine auf WhatsApp und Facebook

Derzeit machen Nachrichten, die zu einem Fake-Gutschein für den Supermarkt Rewe führen sollen, die Runde.

Derzeit machen Nachrichten, die zu einem Fake-Gutschein für den Supermarkt Rewe führen sollen, die Runde.

Bonn. Nachrichten, die einen 250 Euro Gutschein für Rewe versprechen und in einer Abo-Falle enden: Derzeit wird vor betrügerischen Kettenbriefen bei Facebook und WhatsApp gewarnt.

Immer wieder kursieren Links zu vermeintlichen Gutscheinen für große Unternehmen bei WhatsApp und Facebook, die sich später als Fake herausstellen. Meistens enden die Nutzer in einer Abo-Falle oder geben ihre Daten an Unbekannte weiter. Auch derzeit werden wieder betrügerische Nachrichten, die zu einem 250 Euro Gutschein der Supermarktkette Rewe führen sollen, verschickt: "REWE verschenkt 250 Eur Einkaufs-Gutscheine: rewe.de-dein-gutschein.com", heißt es dort.

Wie die Internetseite Mimikama berichtet, handelt es sich bei der aktuellen Welle der WhatsApp-Nachrichten um eine Abo-Falle. Wer also den Anweisungen folgt, bekommt am Ende keinen Gutschein, sondern muss sogar noch draufzahlen. Oder er wird aufgefordert, eine dubiose App zu installieren.

Derzeit machen Nachrichten, die zu einem Fake-Gutschein für den Supermarkt Rewe führen sollen, die Runde.

 

Die beworbene Aktion stammt nicht vom Unternehmen selbst. Es ist sogar mit einer der Leidtragenden, da sein Name und Logo missbraucht wird. Das Fatale sei, dass viele Nutzer im Moment in die Falle tappten, denn die Beiträge selbst würden von Freunden versendet, denen die User natürlich vertrauten, heißt es in dem Bericht der Internetseite.

Die Betreiber von Mimika haben sich den Link, der angeblich zum Rewe-Gutschein führen soll, genauer angeguckt: Folgt man dem Statusbeitrag bei Facebook oder der Nachricht bei WhatsApp, wird man auf eine Internetseite geleitet, die optisch der offiziellen Website des Supermarktes ähnelt. Um den angekündigten Gutschein zu bekommen, muss man nun einige Fragen beantworten und die Aktion mit zehn Kontakten teilen. Danach wird der Teilnehmer zum Google-Play Store geleitet, wo er sich eine Dating-App downloaden kann. Einen Gutschein gibt es nicht.