Vorfahrt missachtet

Drei Menschen sterben bei Unfall im Westerwald

Symbolfoto

Symbolfoto

17.02.2019 Streithausen. Drei Personen sind am Sonntagabend bei einem schweren Unfall auf der L288 im Westerwald in der Gemarkung Streithausen ums Leben gekommen. Ein 87-Jähriger hatte die Vorfahrt missachtet.

Ein 87 Jahre alter Autofahrer hat im Westerwald einen Unfall mit drei Toten und zwei Schwerverletzten verursacht. Auch der Mann selbst sei unter den Getöteten, teilte die Polizei Montabaur mit. Der Senior war am Sonntagabend mit drei weiteren Menschen im Auto auf der L 288 in Streithausen unterwegs und missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt einer 23-Jährigen.

Der 87-Jährige und zwei Frauen im Alter von 85 und 83 Jahren starben. Ein 91-Jähriger, der ebenfalls in dem Wagen gesessen hatte, sowie die 23 Jahre alte Autofahrerin wurden schwer verletzt. (dpa)