Zum ersten Mal seit 1966

Darum gibt es 2018 eine Woche Pfingstferien in NRW

Schulferien

Vom 22. Mai 2018 bis zum 25. Mai 2018 bleiben die Schulen in diesem Jahr geschlossen.

Bonn. In diesem Jahr dürfen sich Schüler in NRW über eine ganze Woche Schulferien freuen - das gab es zuletzt im Jahr 1966.

Normalerweise haben Schüler in Nordrhein-Westfalen höchstens den Dienstag nach Pfingsten frei. 2018 ist das anders: Vom 22. Mai 2018 bis zum 25. Mai 2018 bleiben die Schulen in diesem Jahr geschlossen. Das gab es zuletzt im Jahr 1966.

Das hat zum einen damit zu tun, dass Ostern relativ früh und der Start in die Sommerferien recht spät liegt. Ohne Pfingstferien würde der Zeitraum dazwischen mehr als drei Monate betragen. Zu lang, befand das zuständige Schulministerium und setzte bereits 2014 für 2018 mehr als den sonst üblichen einen Tag Pfingstferien an.

„Im Schuljahr 2017/18 liegen die Feiertage insgesamt so günstig, dass wir noch Ferientage zur Verfügung hatten“, hieß es außerdem damals in einer Erklärung des Ministeriums.

Doch die Woche Pfingstferien bleiben vorerst die Ausnahme: Bis 2024 sind keine weiteren langen Pfingstferien mehr eingeplant. Dann bleiben die Schulen, wie bisher, nur am Dienstag nach Pfingsten geschlossen. Im Schuljahr 2021/22 entfällt sogar ausnahmsweise auch dieser freie Tag.