Müritz-Elde-Wasserstrasse

Biber fällt Baum und stoppt so eine Motoryacht

Waldeck. Ein Biber hat in Mecklenburg-Vorpommern einen Baum gefällt und so eine Motoryacht gestoppt. Die Pappel fiel auf das Boot, zur Überraschung des Bootsführers.

Vergleichsweise glimpflich ist der Bootsführer einer Motoryacht in Mecklenburg-Vorpommern davongekommen. Mit seinem Boot unterwegs auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse zwischen Lübz und Bobzin traf ein Baum das Wasserfahrzeug.

Wie die Polizei feststellte, wurde die Pappel mit einem Durchmesser von 40 Zentimetern durch einen Biber "fachmännisch gefällt" und war anschließend auf das fahrende Boot gekippt. Dabei entstand lediglich Sachschaden. Das Boot wurde durch Mitarbeiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Lauenburg aus der Situation befreit. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Donnerstag, die Wasserschutzpolizei berichtete allerdings erst am Montag über das Ereignis.