Netflix und Amazon Prime

Das sind die Serien-Highlights im April

Amazon Prime

1 Bosch

Seine Mutter arbeitete als Prostituierte und wurde ermordet als er elf Jahre alt war. Detektiv Hieronymus "Harry" Bosch gilt im Los Angeles Police Department als sturer Einzelgänger. Er macht keine Kompromisse und kümmert sich nicht darum, wie beliebt er bei anderen ist. Es geht ihm einzig und allein um Gerechtigkeit.

Drei Kriminalfälle hat Bosch (Titus Welliver) in der gleichnamigen Amazon-Serie bislang gelöst. Nun startet die vierte Staffel mit neuen Ermittlungen. Über deren Inhalt ist bislang nur wenig bekannt. Im Mittelpunkt soll der Mord an einem Anwalt stehen.

Die vierte Staffel der Kriminalserie erscheint am 13. April.

 

2 Fear the Walking Dead

Das Spin-Off der erfolgreichen Serie "The Walking Dead" geht in die nächste Runde. Nachdem ein Virus ausgebrochen ist, der sämtliche Infizierten zu Untoten werden lässt, geht es für die Protagonisten von "Fear the Walking Dead" weiterhin ums Überleben und den unnachgiebigen Kampf gegen die Zombies.

Am 16. April startet die vierte Staffel.

 

3 The Path

Eddie Lane und seine Frau Sarah sind Anhänger des "Meyerismus", einer Sekte, die ihre gläubigen Mitglieder immer wieder auf die Probe stellt. Mit der Zeit kommen Eddie (gespielt von "Breaking Bad"-Star Aaron Paul) jedoch Zweifel an der Weltsicht des Sektenführers. Er gefährdet dadurch seine Ehe und sein Leben.

Die Serie wird am 26. April mit Staffel drei fortgesetzt.

4 Little Big Awesome

Ende April startet auf Amazon Prime mit "Little Big Awesome" eine animierte Serie für Kinder. Darin geht es um die Abenteuer von Gluko und Lennon, einem rosafarbenen Riesen und einem naiven, verträumten Kind. Die Produktion aus den USA zeigt die liebenswerte und kunterbunte Welt der ungleichen besten Freunde.

Die erste Staffel ist ab dem 27. April verfügbar.

 

Es handelt sich hierbei um eine Auflistung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit hat noch objektiven Kriterien gefolgt wäre. Auch handelt es sich nicht um eine Rangfolge. Die Reihenfolge der Serien folgt ihrem jeweiligen Erscheinungsdatum.