MTV bald wieder frei empfangbar

Was aus den ehemaligen MTV-Moderatoren wurde

Collien Fernandes und Christian Ulmen

Christian Ulmen und Collien Fernandes-Ulmen

Bonn. Der Spartensender MTV kehrt bald wieder zurück ins Free-TV. Für viele ehemalige Gesichter des Senders war das Musikfernsehen ein Karrieresprungbrett. Was ist eigentlich aus den alten Moderatoren geworden?

Zwei Dekaden ist es her, da ging die Mutter allen Musikfernsehens erstmals in Deutschland auf Sendung. Vor sieben Jahren wechselte MTV dann vom freien ins Bezahlfernsehen. Bis 2014 gehörte der deutsche Ableger des amerikanischen Senders dann zum  Angebot des Medienkonzerns Sky. Nach einigen Zwischenstationen und dem Ausbau des hauseigenen, kostenlosen Streaming-Angebots, soll MTV ab Januar 2018 wieder ins frei empfangbare Fernsehen zurückkehren, teilte die MTV-Muttergesellschaft Viacom mit.

Für die Moderatoren war MTV seit jeher ein Sprungbrett für eine Karriere in der Medienwelt. Ehemalige Gesichter des Senders wurden so zu anerkannten Schauspielern, Journalisten oder Buchauthoren. Eine Auflistung, was aus einigen der alten MTV-Moderatoren geworden ist.

1 Christian Ulmen und Collien Fernandes-Ulmen

Collien Fernandes und Christian Ulmen

Collien Ulmen-Fernandes und Christian Ulmen 2011 in Karlsruhe. Foto: Uli Deck

Moderator, Schauspieler, Produzent und Regisseur sind nur ein paar der Berufe, die Christian Ulmen nach seinen Anfängen bei MTV ausführt. Ulmen begann seine Karriere bei MTV 1996 und blieb dem Sender bis ins Jahr 2005 mit verschiedenen Sendungen (z.b. "Unter Ulmen") treu. Mittlerweile hat er einen festen Platz im Weimarer Tatort und ist verheiratet mit Collien Fernandes, die ab 2001 die Sendung Fashion Zone auf MTV moderierte.

2 Nora Tschirner

Nora Tschirner mag keine Magermodels.

Nora Tschirner mag keine Magermodels.

 

An der Seite von Christian Ulmen ermittelt Nora Tschirner im Weimarer Tatort. Doch schon zu MTV-Zeiten bildeten die beiden eine Allianz, gestalteten die Show "Ulmens Auftrag". Zudem übernahm sie die Moderation einiger anderer Formate des Musiksenders. Heute blickt  Tschirner auf zahlreiche Rollen und Nebenrollen in Kinofilmen zurück, zum Beispiel bei "Keinohrhasen" mit Til Schweiger. 

3 Steven Gätjen

Steven Gätjen moderierte die Verleihung.

Steven Gätjen moderierte die Verleihung.

Von 1996 bis 1999 moderierte Steven Gätjen die Nachrichten auf MTV, danach wechselte er zu ProSieben, wo er die Moderation für verschiedene Formate übernahm. Darunter waren beispielsweise "Schlag den Raab", die "Disney Filmparade" und "taff". Heute lebt er in Hamburg, moderiert bei "Bares für Rares" im ZDF und ist Besitzer eines Restaurants in New York City.

Inhaltsverzeichnis: